Lysimachia vulgaris heilen Gallerien Bilder

Gemeiner Gilbweiderich - Lysimachia vulgaris

Beschreibung von Lysimachia vulgaris

Der Gewöhnliche Gilbweiderich Lysimachia vulgaris, auch Rispen-Gilbweiderich und Gewöhnlicher Felberich genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Gilbweiderich Lysimachia in der Unterfamilie der Myrsinengewächse Myrsinoideae innerhalb der Familie Primelgewächse Primulaceae. Sie ist in Eurasien verbreitet.

Beschreibung

Vegetative Merkmale

Der Gewöhnliche Gilbweiderich ist eine sommergrüne, ausdauernde krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 40 bis 150 Zentimetern erreicht. Der aufrechte Stängel ist im oberen Bereich oft verzweigt und behaart.

Die Laubblätter sind gegenständig oder zu dritt bis viert quirlig am Stängel angeordnet. Die Blattspreite ist bei einer Länge von bis zu 12, selten bis zu 15 Zentimetern eiförmig-lanzettlich und nicht drüsig punktiert.

Generative Merkmale

Endständig und in den Achseln der oberen Blätter befinden sich rispige oder traubige Blütenstände.

Die Blüte ist radiärsymmetrisch und fünfzählig mit doppelter Blütenhülle. Die Kelchzipfel…

Mehr Heilpflanzen auf Pflanzen-Bild