Kätzchen pflanzenteile Gallerien Bilder

Alaska Papier Birke Betula neoalaskana

Hänge-Birke Baum Betula pendula

Salweide Blüte hellgelb Salix caprea

Echte-Walnuss Blatt Frucht grün Juglans regia

Hänge Birke Blüte gelb Betula pendula

Gewöhnlicher Walnussbaum Frucht grün Juglans regia

Echte Walnuß Baum Rinde Frucht grün silber grau Juglans regia

Espe Rinde grau Populus tremula

Echter Walnuss Baum Blatt Frucht grün Juglans regia

Sal Weide Palmkätzchen Salix caprea

Beschreibung von Kätzchen

|130px| und Ährenzapfen schematisch]Ein Kätzchen ist ein meist männlicher Blütenstand mancher Bäume und Sträucher. Die Bezeichnung geht auf sein fühlbar weiches Äußeres zurück, das mit weichem Katzenfell vergleichbar ist.Wolfgang Pfeifer: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen, 4. Auflage, dtv, München 1999, S. 638 Kätzchen bestehen aus mehreren unscheinbaren Einzelblüten, die als kompakte Traube oder Ähre wachsen. Meistens hängen Kätzchen vom Zweig herab, nur selten sind sie aufgerichtet. Nach der Entleerung ihrer Pollen fallen sie im Ganzen ab. Zu den Baumarten, die Kätzchen ausbilden, gehören als Beispiele die Pappel, Erle, Hasel und die Weide.

Die Kätzchen der Sal-Weide bezeichnet man in Bayern und Österreich als Palmkätzchen, da sie beim Umzug am Palmsonntag traditionell für Palmbuschen verwendet werden.

Datei:Corylus maxima R0015239.JPG|Lambertshasel
(Corylus maxima)Datei:Winter male catkins of European birch.jpg|Hänge-Birke
(Betula pendula)
nicht aufgeblühtDatei:Ament inflorescence.jpg|Weidenkätzchen
(Salix spec.)Datei:Kaetzchen.jpg|Weidenkätzchen
(Salix spec.) unterschiedlich stark aufgeblüht

Weblinks

Belege

Katzchen

Mehr Pflanzenteile auf Pflanzen-Bild