Archiveeinträge für pflanzenfachbegriffe: lanzettlich

Weiße Scheinkalla Lysichiton camtschatcensis

Echter Seidelbast Blüte pink Daphne mezereum

Blut-Weiderich Blatt Stängel Blüte pink Lythrum salicaria

Echter Feigenbaum Frucht grün Ficus carica

Rosmarin-Weidenröschen Blüte pink Epilobium dodonaei

Fächeraloe Blüte orangerot Aloe plicatilis

Sonnenblume Helianthus annuus

Sand-Nelke Blüte weiß Dianthus arenarius

Kleines Springkraut Blüte weiß gelb Impatiens parviflora

Echter Lavendel Blüte hell lila Lavandula angustifolia

Beschreibung von lanzettlich

Blattform:
Lanzettlich (lanzeolat):
Die Spreite ist 3- bis 8-mal so lang wie breit.
Die breiteste Stelle ist in der Mitte.
Die Ränder sind bogig gekrümmt und verschmälern sich nach beiden Enden.
In fremdsprachigen Floren, aber auch in manchen deutschsprachigen Werken wird für diese Blattform der Ausdruck „schmal elliptisch“ verwendet oder von „eilanzettlich“ nicht getrennt.
Der Begriff ist weiter unterteilbar in breit lanzettlich (3- bis 4-mal so lang wie breit), lanzettlich im engeren Sinne (4- bis 5,5-mal so lang wie breit) und schmal lanzettlich (5,5- bis 8-mal so lang wie breit).
Entsprechendes gilt für die anderen Begriffe mit gleichem Längen-/Breitenverhältnis.

( Textquelle: Wikipedia)

Mehr Pflanzenfachbegriffe auf Pflanzen-Bild

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen