Archiveeinträge für Pflanzen Fundorte: Sikkim

Himalaya-Maiapfel Frucht Blatt grün Podophyllum hexandrum

Westliche Azalee Blüte weiß Rhododendron occidentale

Rhododendron Blüte pink Rhododendron

Wolliger Flieder Blüte weiß rosa Syringa pubescens

Gemeiner Flieder Blüte helllila Syringa vulgaris

Meyers Flieder Strauch Blatt grün Blüte weiss pink Syringa meyeri

Persischer Flieder Blüte pink Syringa x persica

Flieder Blüte lila Syringa protolaciniata

Dessertbanane Frucht grün Blüte purpur Blatt Musa x paradisiaca

Himalaja-Fussblatt Blüte weiß Podophyllum hexandrum

Beschreibung von Sikkim

Sikkim Nepali: Sikkim, Bhutia: ′Bras Ljongs oder Denjong ist ein indischer Bundesstaat im südlichen Himalaya zwischen Nepal, China und Bhutan. Mit einer Fläche von 7.096 Quadratkilometern und gut 600.000 Einwohnern Volkszählung 2011 ist Sikkim der flächenmäßig zweitkleinste und der Einwohnerzahl nach kleinste Bundesstaat Indiens. Die Hauptstadt Sikkims ist Gangtok.

Geografie
Sikkim liegt im Nordosten Indiens im östlichen Himalaya. Der Bundesstaat grenzt im Süden an den indischen Bundesstaat Westbengalen, im Westen an Nepal, im Norden und Osten an die Volksrepublik China Autonome Region Tibet und im Südosten an Bhutan. Mit einer Fläche von 7.096 Quadratkilometern etwa ein Zehntel Bayerns ist Sikkim flächenmäßig nach Goa der zweitkleinste Bundesstaat Indiens.

Das gesamte Gebiet Sikkims ist gebirgig, wobei der Südteil vom Vorgebirge der Siwaliks und der Nordteil vom Hochgebirge eingenommen wird. An der Grenze zwischen Sikkim und Nepal befindet sich der Kangchendzönga, mit 8.586 Metern der höchste Berg Indiens und dritthöchste der Welt. Sikkim wird in drei Richtungen von Bergketten abgegrenzt: Im Norden bildet der Hauptkamm des Himalaya die Grenze zu Tibet. Im Westen und Osten begrenzen die Singalia- und Chola-Berge, zwei Nebenketten, die vom Hauptkamm aus südwärts verlaufen, Sikkim gegen Nepal und Bhutan. Zwischen diesen Bergketten verläuft der Tista, ein Nebenfluss des Brahmaputra, von Norden nach Süden. Die Grenze zu Westbengalen bilden im Süden der Tista und seine Nebenflüsse Rangpo und Rangit. Im Flusstal des Tista an der Grenze zu Westbengalen liegt mit 280 Metern der tiefste Punkt Sikkims …

( Textquelle: Wikipedia)

Mehr Orte auf Pflanzen-Bild

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen