Oklahoma Pflanzen Fundorte Gallerien Bilder

Dreilappige Papau Blüte dunkelrot Asimina triloba

Winterharte Passionsblume Blüte weiß lila Passiflora incarnata

Schmalblättriger Sonnenhut Blüte pink Echinacea angustifolia

Zedrachbaum Frucht gelblich Melia azedarach

Zedrachbaum Rinde grau Blüte weiß lila Melia azedarach

Blüten-Hartriegel Blüte pink Cornus florida

Purpur-Sonnenhut Blüte dunkelrot Echinacea purpurea

Gewöhnliche Robinie Blatt grün Robinia pseudoacacia

Kleinfrüchtige Walnuss Baum grün braun Juglans microcarpa

Blüten-Hartriegel Strauch Blatt rot Cornus florida

Beschreibung von Oklahoma

Oklahoma engl. Aussprache  [ˌoʊkləˈhoʊmə] ist ein Bundesstaat im zentralen Süden der Vereinigten Staaten von Amerika, nördlich von Texas. Das Wort Oklahoma stammt aus der Choctaw-Sprache: okla ‚der Mensch‘ und humma ‚rot‘, die Zusammensetzung bedeutet so viel wie „Das Land des roten Mannes“. Der Beiname Oklahomas ist The Sooner State. Hintergrund dieses Beinamens waren die Pioniere, die das von den Indianern durch die US-Regierung gekaufte Land vor sooner der legalen Anfangssiedlungszeit besiedelt hatten. Die Hauptstadt Oklahomas ist Oklahoma City.

Geografie

Lage und Ausdehnung

Oklahoma hat sechs Nachbarstaaten: Im Osten liegen Arkansas und Missouri, im Norden Kansas und im Nordwesten Colorado. Im äußersten Westen grenzt Oklahoma an New Mexico und im Süden an Texas.

Die Fläche Oklahomas beträgt 181.035 km² 20. Rang der US-Bundesstaaten .

Regionen

Oklahoma liegt weitgehend im Bereich der Inneren Ebenen. Das Zentrale Tiefland wird von den Osage Plains eingenommen, einer sanft gewellten Ebene, die nur an wenigen Stellen von Hügelland unterbrochen wird. Die Tieflandregion geht nach Osten in Hochland über. Im Nordosten handelt es sich dabei um die Ausläufer des Ozark-Plateaus. In dieses Kalksteinmassiv haben Flüsse tiefe Schluchten gegraben. Südlich dieses Plateaus befinden sich die aus Sandstein aufgebauten Ouachita-Berge. Im äußersten Südosten hat der Bundesstaat Anteil an der Golfküstenebene. Nach Westen geht das Zentrale Tiefland in die Great Plains über. Der Nordosten des Bundesstaates wird vom Arkansas Valley, welches das Flusstal des Arkansas River und die umliegenden Ebenen umfasst, durchzogen. Dieses Gebiet ist sehr fruchtbar, und es ist eine der wichtigsten Agrarregionen

Mehr Orte auf Pflanzen-Bild

Durch Scrollen auf der Seite under der weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen