Archiveeinträge für Pflanzen Fundorte: NSW New South Wales

Schnee-Kranz Blüte weiß Woollsia pungens

Needlebush Strauch Blüte weiß Hakea sericea

Primrose Goodenia Blatt grün Blüte gelb Goodenia blackiana

Bristly Bush-pea Strauch Blüte gelb Pultenaea acerosa

Tar-Bush Emubusch Strauch Blüte gelb Eremophila glabra albicans

Crimson Turkey Bush Emubusch Strauch Blüte orange rot Eremophila latrobei

Weeooka Twin-leaf Emubush Emubusch Strauch Blüte hellgelb Eremophila oppositifolia

Dornteufel Bergteufel Mountain Devil Blüte rot Lambertia formosa

Curious Saltbush Busch Blüte weiß rosa Dissocarpus paradoxus

Pearl Bluebush Blatt silber Blüte rot Maireana sedifolia

Beschreibung von NSW New South Wales

NSW steht für:
den Regionalcode nach ISO 3166-2 des australischen Bundesstaates New South Wales
New South Wales in Australien
New South Wales ˈnjuː ˌsaʊθ ˈweɪlz deutsch Neusüdwales ist ein Bundesstaat des Australischen Bundes und hat Sydney als Hauptstadt Er liegt im südöstlichen Teil des Landes und grenzt an Victoria im Süden, South Australia im Westen und Queensland im Norden Im südöstlichen Teil umschließt New South Wales das Australian Capital Territory Mit rund Millionen Einwohnern lebt mehr als ein Drittel der Bevölkerung Australiens in diesem bevölkerungsreichsten Bundesstaat

Geographie

New South Wales liegt an der Süd-Ostküste Australiens mit weiten flachen Ebenen im Westen, dem Küstengebirge Great Dividing Range mit der New Englandkette im Norden, den Blue Mountains in der Mitte sowie der höchsten Erhebung der Australischen Alpen, dem Mount Kosciuszko 228 m, im Süden Die Gesamtfläche dieses Bundesstaates beträgt 800 642 km², er ist damit ungefähr dreimal so groß wie Großbritannien Der Murray River, zweitlängster Fluss Australiens entspringt den Snowy Mountains und bildet die Grenze zu Victoria In ihn mündet der Darling River, der vom Norden New South Wales entspringt und der längste Fluss Australiens ist

Klima und Vegetation

Normalerweise herrscht ein mediterreanes bis tropisches Klima Die Niederschläge nehmen von jährlich 500 mm an der Küste auf unter 200 mm im Landesinneren ab, wohingegen die Temperatur von der Küste zum Landesinneren zunimmt Die Vegetation folgt dieser Niederschlagsstaffelung mit dichten Eukalyptuswäldern, offenen Strauch- und schließlich Grassteppen bis zum Bereich halb wüstenhafter Gebiete Einen Sonderfall bildet die Great Dividing Range, ein Gebirgszug in Nord-Südlicher Richtung: Hier sind die Niederschläge höher und die Temperaturen weisen stärkere Schwankungen auf Die Australischen Alpen im Süden haben ein Alpines Klima und liegen zum Teil oberhalb der Baumgrenze Hier kommt es zum Teil auch im Sommer zu Schneefällen und Frost

New South Wales unterliegt einem starken Einfluss des Southern Oscillation: Feuchte Jahre mit guten Weizenerträgen werden immer wieder abgelöst von Dürreperioden, hervorgerufen durch El Niño

Die wärmsten Monate sind Januar und Februar; am kühlsten ist es im Juli

( Textquelle: Wikipedia)

Mehr Orte auf Pflanzen-Bild

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen