Kalifornien Pflanzen Fundorte Gallerien Bilder

Wegerichblättriger Natternkopf Blüte blau lila Echium plantagineum

Gold-Akazie Blüte hellgelb Acacia longifolia

Montpellier-Zistrose Blüte weiß Cistus monspeliensis

Avocado Baum Blüte gelblich Persea americana

Kalifornischer Mohn Blüte orange Eschscholzia californica

Neuseeland Stachelnüsschen Blüte rötlich Acaena microphylla

Vielblättrige Lupine Blüte rose Lupinus polyphyllus

Westliche Azalee Blüte weiß Rhododendron occidentale

Schildblatt Blatt grün Peltiphyllum peltatum

Weiße Zimt-Himbeere Blüte weiß Rubus parviflorus

Beschreibung von Kalifornien

Kalifornien englisch California?/i [kælɪˈfɔɹnjə] und spanisch California [kaliˈfoɾnja] ist der flächenmäßig drittgrößte und mit Abstand bevölkerungsreichste Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika. Er liegt im Westen des Landes und grenzt an den Pazifischen Ozean, die Bundesstaaten Oregon, Nevada und Arizona sowie den mexikanischen Bundesstaat Baja California auf der gleichnamigen Halbinsel. Der offizielle Beiname Kaliforniens lautet Golden State Goldener Staat .

Herkunft des Namens

Die Herkunft des Namens California ist umstritten. Einer bekannten Hypothese nach existierte der Name bereits vor der Entdeckung bei den europäischen Eroberern. 1510 veröffentlichte der Spanier Garci Rodríguez de Montalvo einen Roman, in dem eine Insel voller Gold namens Kalifornien vorkommt, bewohnt von wunderschönen Amazonen, die von Königin Califia beherrscht werden. Als Hernán Cortés’ Soldaten 1535 nach Baja California kamen, glaubten sie, es sei eine Insel, und benannten sie nach Montalvos Buch.

Der eingedeutschte Name Kalifornien hat sich als einziger bis heute im Sprachgebrauch erhalten. Andere eingedeutschte Namen von amerikanischen Orten, wie Neu York, Virginien oder Pennsylvanien, sind heute unüblich geworden, wurden aber bis in die 1960er Jahre hinein gebraucht.

Geographie

Kalifornien liegt an der Nahtstelle zweier tektonischer Platten, der sogenannten San-Andreas-Verwerfung, weshalb es in der gesamten Region häufig zu Erdbeben kommt.

Mit seiner Fläche von 423.970 Quadratkilometer

Mehr Orte auf Pflanzen-Bild