Grönland Pflanzen Fundorte Gallerien Bilder

Rasen-Steinbrech Blüte pink Saxifraga rosaea

Himbeere Frucht rot Rubus idaeus

Himbeere Frucht rot Rubus idaeus

Himbeere Frucht rot Blatt grün Rubus idaeus

Himbeere Strauch Frucht rot Rubus idaeus

Schwarze Krähenbeere Frucht Empetrum nigrum

Steinbeere Frucht rot Rubus saxatilis

Grasnelke Blatt grün Blüte pink Armeria maritima

Pracht-Himbeere Blüte hellrot Rubus spectabilis

Grasnelke Blüte rose - Armeria maritima

Beschreibung von Grönland

Grönland, auf Grönländisch Kalaallit Nunaat [kalaːɬit nunaːt] – „Land der Kalaallit“ nach dem größten ansässigen Volk, auf Dänisch Grønland [ˈgʀœnlanʔ] – „Grünland“, ist die größte Insel der Erde und wird geologisch zum arktischen Nordamerika gezählt. Aus politischer Sicht ist es ein autonomer Bestandteil des Königreichs Dänemark. Das Land hat, abgesehen von der Antarktis, die geringste Bevölkerungsdichte der Welt.

Geographie

Grönland reicht von 59° 46′ nördlicher Breite Kap Farvel bis 83° 40′ nördlicher Breite Kaffeklubben-Insel bei Kap Morris Jesup und ist 2650 km lang. Die Breite beträgt maximal 1200 km von Kap Alexander im Westen bis Nordostrundingen im Osten. Grönlands Nordküste ist mit 710 km Abstand die dem Nordpol am nächsten gelegene größere zusammenhängende Landmasse.

Im Norden der Insel liegt der vereiste Arktische Ozean mit seinen Randmeeren Lincolnsee und Wandelsee. Im Osten grenzt sie an die Grönlandsee und an die Irmingersee, im Westen an die Davisstraße und die Baffin Bay, alles Randmeere des Atlantiks. Im Nordwesten geht Grönland in die sehr zerklüftete und weitläufige Inselwelt der Königin-Elisabeth-Inseln über. Dort ist Grönland durch die Naresstraße, die die Baffin Bay mit der Lincolnsee verbindet und bereits zum Arktischen Ozean gehört, von der Ellesmere-Insel Teil der Königin-Elisabeth-Inseln getrennt.

Grönland hat überaus große Eisvorkommen. Der bis 3400 m mächtige, durchschnittlich 2000 m starke Grönländische Eisschild bewegt sich an den Küsten zum Meer und lässt oft Eisberge von mehreren Kilometern Länge entstehen.

Lediglich 410.000 km² der Fläche Grönlands sind eisfrei, das sind 18,9 % zum Vergleich: die Fläche Deutschlands beträgt 357.093 km². In Grönland

Mehr Orte auf Pflanzen-Bild

Durch Scrollen auf der Seite under der weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen