Gran Paradiso Pflanzen Fundorte Gallerien Bilder

Arnika Arnica montana

Alpen-Kratzdistel Cirsium spinosissimum

Alpen-Seidelbast Frucht rot Daphne alpina

Alpen-Mannsschild Blüte pink Androsace alpina

Alpen-Leinkraut Blüte lila orange Linaria alpina

Alpen-Edelweiss Leontopodium nivale

Beschreibung von Gran Paradiso

Der Gran Paradiso franz: Grand Paradis ist mit einer Höhe von 4061 m s.l.m. der höchste Berg der Grajischen Alpen und gleichzeitig der höchste Berg, der mit seiner Basis vollständig auf italienischem Boden steht. Er liegt im Nationalpark Gran Paradiso, der aus einem 1856 zum Schutz des Alpensteinbocks geschaffenen königlichen Jagdreservat hervorgegangen ist. Dieser Nationalpark ist der älteste Italiens und der zweitälteste in den Alpen.

Geografie

Der Gebirgsstock des Gran Paradiso erhebt sich im Nordwesten Italiens und besteht überwiegend aus Gneis. Vom Alpenhauptkamm, der weiter nördlich über die Walliser Alpen verläuft und am Mont Blanc nach Süden umbiegt, ist er deutlich abgesetzt, was ihn zu einem lohnenden Aussichtsberg macht. Das Gipfelpanorama reicht vom Monviso über die Écrins, die Savoyer Alpen mit dem Mont Blanc bis zu den Walliser Alpen mit Grand Combin, Matterhorn und Monte Rosa. Der Paradiso-Stock ist am günstigsten von Norden aus dem Aostatal über das Valsavarenchetal oder über das Cognetal und das Valnontey…

Mehr Orte auf Pflanzen-Bild