Frankreich Pflanzen Fundorte Gallerien Bilder

Fingerstrauch Blüte weiß Potentilla fruticosa

Gemeine Küchenschelle Samen Pulsatilla vulgaris

Rosmarin-Weidenröschen Blüte pink Epilobium dodonaei

Sumpfeibisch Blüte rosa Hibiscus moscheutos

Baumheide Blüte weiß Erica arborea

Montpellier-Zistrose Blüte weiß Cistus monspeliensis

Avocado Baum Blüte gelblich Persea americana

Stechdornblättrige Mahonie Blüte gelb Mahonia aquifolium

Felsen-Schleifenblume Blüte weiß Iberis saxatilis

Kalifornischer Mohn Blüte orange Eschscholzia californica

Beschreibung von Frankreich

Frankreich amtlich République française, deutsch Französische Republik; Kurzform frz : France ist ein demokratischer, zentralistischer Einheitsstaat, dessen Gebiet sich größtenteils im Westen Europas befindet und als Metropolitan-Frankreich bezeichnet wird Innerhalb von Europa grenzt es an Belgien, Luxemburg, Deutschland, die Schweiz, Italien, Monaco, Spanien, Andorra, an die Nordsee, an den Atlantik mit dem Ärmelkanal und an das Mittelmeer Neben dem Territorium in Europa gehören zu Frankreich Überseegebiete in der Karibik u  a Saint-Martin, das eine Landgrenze mit dem niederländischen Sint Maarten aufweist, Südamerika Französisch-Guayana, das Landgrenzen zu Brasilien und Suriname hat, vor der Küste Nordamerikas, im Indischen Ozean und in Ozeanien Ferner beansprucht Frankreich das Gebiet Adélieland in der Antarktis Frankreich ist ein Mitglied der Europäischen Union

Geographie
Insgesamt hat das „französische Mutterland“ in Europa, das aufgrund seiner Form auch als l’Hexagone Sechseck bezeichnet wird, eine Fläche von 547 026 km² Frankreich hat abgesehen vom Mittelmeer auch Meeresküsten im Norden und Westen, das Landschaftsbild prägen überwiegend Ebenen oder sanfte Hügel In der Südosthälfte ist das Land gebirgig, Hauptgebirge sind die Pyrenäen, das Zentralmassiv, die Alpen sowie die Vogesen im Osten Der höchste Berg Frankreichs und der Alpen ist der Mont Blanc 4810 Meter
Städte
Der mit Abstand wichtigste und größte Ballungsraum ist die Hauptstadt Paris mit über zehn Millionen Einwohnern in der Agglomeration Region Île-de-France Die Großräume um Marseille und Lyon haben ebenfalls deutlich mehr als eine Million Einwohner Die größten Städte Frankreichs Stand Januar 2009 :
Naturschutz
Frankreich unterhält Naturschutzgebiete verschiedener Kategorien im europäischen Kernland und in den Übersee-Départements Es sind dies derzeit:
neun Nationalparks mit einer Fläche von etwa 4,5 Millionen Hektar
45 Regionale Naturparks mit einer Fläche von mehr als Millionen Hektar sowie
eine Vielzahl von Schutzzonen, wie
Naturreservate Réserve Naturelle,
Natura 2000 – Gebiete der EU,
Biosphärenreservate der UNESCO

Küche
Die französische Küche Cuisine française gilt seit der frühen Neuzeit als einflussreichste Landesküche Europas Sie ist sowohl für ihre Qualität als auch ihre Vielseitigkeit weltberühmt und blickt auf eine lange Tradition zurück Das Essen ist in Frankreich ein wichtiger Bereich des täglichen Lebens und die Pflege der Küche ein unverzichtbarer Bestandteil der nationalen Kultur Baedecker, Allianz Reiseführer, Frankreich, 2007, Seite 113 Das „gastronomische Mahl der Franzosen“ wurde 2010 als immaterielles Weltkulturerbe von der UNESCO anerkannt UNESCO: The gastronomic meal of the French: Inscribed in 2010 on the Representative List of the Intangible Cultural Heritage of Humanity englisch Französische Küche zum Weltkulturerbe ernannt, Zeit Online vom 16 November 2010

Mehr Orte auf Pflanzen-Bild