Archiveeinträge für Pflanzen Fundorte: Äthiopien

Alexandrinische Senna Blüte gelb Senna alexandrina

Stängellose Schlüsselblume Blüte pink Primula acaulis

Kapland Pelargonie Blüte pink Pelargonium reniforme

Arabica-Kaffee Bergkaffee Blatt grün Coffea arabica

Primel Blüte dunkelrot Primula vulgaris

Primel Blüte lila Primula acaulis

Primel Blüte rot Primula vulgaris

Pelargonie rote Blüte Pelargonium odoratissimum

Primel rote Blüte Primula vulgaris

Kissen-Primel Blüte gelb Primula vulgaris

Beschreibung von Äthiopien

Äthiopien [ʔɛˈtʰi̯oːpʰi̯ən] amharisch ኢትዮጵያ Ityop̣p̣əya, aus griechisch Αἰθιοπία Aithiopia ist ein Binnenstaat im Osten Afrikas. Zur Zeit des Kaiserreiches war er im Ausland auch als Abessinien seltener auch Abyssinien bekannt, was als kulturgeographischer Begriff eigentlich nur das Hochland bezeichnet. Er grenzt an Eritrea, den Sudan, den Südsudan, Kenia, Somalia und Dschibuti. Gemessen an der Einwohnerzahl ist das Land der größte Binnenstaat der Welt. Äthiopien nimmt auf dem Human Development Index aktuell Stand 2013 den Platz 173 von insgesamt 187 Ländern, für die Informationen vorliegen ein.

Die Geschichte Äthiopiens reicht bis ins 9. Jahrhundert v. Chr. zurück. Abgesehen von einer fünfjährigen Besetzung vor und während des Zweiten Weltkrieges durch das damals faschistische Königreich Italien war das damalige Kaiserreich Abessinien der einzige Staat Afrikas, der nie unter europäische Kolonialherrschaft gefallen war. Nach dem Zweiten Weltkrieg modernisierte Kaiser Haile Selassie das Land teilweise. 1974 wurde die Monarchie gestürzt; darauf folgte ein kommunistisches Regime. 1991 stürzten die nach Ethnien getrennten Rebellengruppen EPRDF, TPLF und EPLF unter Führung von Meles Zenawi die vom Ostblock unterstützte Militärdiktatur in einem Bürgerkrieg.

Die EPRDF hat sich als Regierungspartei etabliert und regiert unter einem föderalen System weiterhin weitgehend autoritär.

Geographie

Äthiopien ist der zehntgrößte Staat in Afrika, er ist rund dreimal so groß wie Deutschland. Seine Grenzen sind 5328 km lang und trennen das Land auf einer Länge von 349 km von Dschibuti, auf 912 km von Eritrea, auf 861 km von Kenia, auf 1600 km von Somalia, auf 883 km vom Südsudan und auf 723 km vom Sudan.

Zwischen 1952 und 1993 hatte Äthiopien

( Textquelle: Wikipedia)

Mehr Orte auf Pflanzen-Bild

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen