Luteolin Pflanzen-Inhaltsstoffe Gallerien Bilder

Färber-Hundskamille Blüte gelb Anthemis tinctoria

Gundermann Blüte helllila Glechoma hederacea

Gundermann Blüte helllila Glechoma hederacea

Färber-Hundskamille Blüte weiß Anthemis tinctoria

Beschreibung von Luteolin

{{Infobox Chemikalie| Strukturformel = [[Datei:Luteolin.svg|200px|Struktur von Luteolin]]
| Suchfunktion = C15H10O6
| Andere Namen = *3′,4′,5,7-Tetrahydroxyflavon

  • C.I. 75590
  • C.I. Natural Yellow 2

| Summenformel = C15H10O6
| CAS = 491-70-3
| PubChem = 5280445
| Beschreibung = gelblicher Feststoff
| Molare Masse = 286,24 g·[[mol]]−1
| Aggregat = fest
| Dichte =
| Schmelzpunkt = 326–330 [[Grad Celsius|°C]]
| Siedepunkt =
| Dampfdruck =
| Löslichkeit =
| Quelle GHS-Kz =
| GHS-Piktogramme =
| GHS-Signalwort = Achtung
| H =
| EUH =
| P =
| Quelle P =
| Quelle GefStKz =
| Gefahrensymbole =
| R =
| S =

}}

Luteolin gehört wie viele andere gelbe Pflanzenfarbstoffe zur Familie der FlavoneAlbert Gossauer: Struktur und Reaktivität der Biomoleküle, Verlag Helvetica Chimica Acta, Zürich, 2006, S. 420−422, ISBN 978-3-906390-29-1. und kommt in der Resedapflanze, im Färber-Ginster, in der Petersilie sowie in Artischockenblätternhttp://www.phytodoc.de/heilpflanze/artischocke/wirkung/ vor. In reiner Form bildet es gelbe, glänzende Kristalle. Es ist schlecht wasserlöslich.

Weitere Quellen dieses Flavons sind Navelorangen, Karotten, Sellerie, Olivenöl, grüner Pfeffer, Kamille, Pfefferminze, Perilla, Thymian, Rosmarin und Oregano.

Wirkungen und Nebenwirkungen

Luteolin wirkt wie andere Flavonoide im Tierversuch antioxidativ, entzündungshemmend und immunmodulatorisch. Es hemmt Interleukin 6 (IL-6-Hemmer) und Phosphodiesterase 4 (PDE4-Hemmer). Ferner werden ihm positive Auswirkungen auf den Kohlenhydratstoffwechsel und eine antikarzinogene Wirkung zugeschrieben, die jedoch beim Menschen noch nicht wissenschaftlich erprobt sind.G. Seelinger, I. Merfort, C. M. Schempp: Anti-oxidant, anti-inflammatory and anti-allergic activities of luteolin. In: Planta medica. Band 74, Nummer 14, November 2008, S. 1667–1677,. . PMID 18937165. (Review). Daneben besitzt Luteolin die seltene Eigenschaft, den plasmalemmalen Transport von Monoaminen zu erhöhen.

Die Nebenwirkungen, zu denen es kommen kann, betreffen in der Regel den Verdauungstrakt. Es kommt vor allem zu Übelkeit und Erbrechen.

Einzelnachweise

Natürliches PolyphenolPflanzenfarbstoff

LuteolinaLuteolinLuteolinaلوتئولینLuteoliiniLutéolineLuteolinaLuteolinasLuteolineLuteolinaLuteolin木犀草素

Mehr Inhaltsstoffe auf Pflanzen-Bild