Glucose Pflanzen-Inhaltsstoffe Gallerien Bilder

Blauglockenbaum blau Blüte Blatt Paulownia tomentosa

Blauglockenbaum Kiri Blüte hell Paulownia tomentosa

Blauglockenbaum Blüte weiß lila Paulownia tomentosa

Blauglockenbaum Blatt grün Blüte weiß lila Paulownia tomentosa

Dessertbanane Frucht grün Blüte purpur Blatt Musa x paradisiaca

Banane Blatt Musa

Beschreibung von Glucose

Die Glucose (kurz Glc, auch Glukose geschrieben, von ‚süß‘) ist ein Monosaccharid (Einfachzucker) und gehört damit zu den Kohlenhydraten. Es gibt zwei Enantiomere: D-Glucose und L-Glucose (für eine Erklärung der Bezeichnungen „D“ und „L“ siehe Fischer-Projektion). In der Natur kommt ausschließlich D-Glucose vor. Diese wird auch als Traubenzucker oder in älterer Literatur als Dextrose bezeichnet. L-Glucose ist nur synthetisch zugänglich und besitzt nur geringe praktische Bedeutung.

Entdeckungsgeschichte
Der Traubenzucker wurde 1792 von Johann Tobias Lowitz in Weintrauben entdeckt und als von Rohrzucker (Saccharose) verschieden erkannt.The Development of Modern Chemistry. Aaron J. Ihde. Harper and Row, New York, 1964. Glucose ist der von Jean Baptiste Dumas 1838 geprägte Begriff, der sich in der chemischen …

Mehr Inhaltsstoffe auf Pflanzen-Bild