Falcarinol Pflanzen-Inhaltsstoffe Gallerien Bilder

Gemeiner Efeu Blüte Hedera helix

Gemeiner Efeu Frucht schwarz blau Hedera helix

Wahrer Bärenklau Blüte weiß lila Acanthus mollis

Wilder Fenchel Dolde grün gelblich Foeniculum vulgare

Gemeiner Efeu Früchte blau rot Hedera helix

Efeu Blatt grün Hedera helix

Liebstöckel Maggikraut Blatt grün Levisticum officinale

Breitblättriger Merk Blüten Dolde weiß Sium latifolium

Gemeiner Efeu Blatt grün schmal Hedera helix

Beschreibung von Falcarinol

Falcarinol ist ein natürlich vorkommender ungesättigter Alkohol. Er ist ein chiraler Alkohol mit zwei Kohlenstoff-Dreifach- und zwei -Doppelbindungen.

Bedeutung und Wirkung

Der gegen Schädlinge wirksame Stoff Pestizid ist beispielsweise in Karotten, rotem Ginseng Panax ginseng, Saposhnikovia divaricata und gemeinem Efeu enthalten und schützt die Wurzeln der Pflanzen vor verschiedenen Pilzerkrankungen wie beispielsweise die durch Mycocentrospora acerina ausgelösten Mycocentrospora-Blattflecken.

Im Fütterungsversuch an Ratten zeigte Falcarinol in niedriger Dosierung eine krebsvorbeugende Wirkung; daneben wurden antibakterielle, fungizide und schmerzhemmende Eigenschaften sowie Hemmung der Thrombozytenaggregation nachgewiesen. In größeren Mengen ist es giftig.

Falcarinol kann allergische Reaktionen und entzündliche Hautreizungen hervorrufen. Beispielsweise beim Schneiden von Efeu, der größere Mengen natürlicher Giftstoffe u.a. Falcarinol enthält, werden deshalb leichte Schutzmaßnahmen empfohlen.

Mehr Inhaltsstoffe auf Pflanzen-Bild

Durch Scrollen auf der Seite under der weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen