Archiveeinträge für Pflanzen-Inhaltsstoffe: Andromedotoxin

Westliche Azalee Blüte weiß Rhododendron occidentale

Rhododendron Blüte pink Rhododendron

Wildart Blüte rosa Rhododendron schlippenbachii

Lavendelheide Blatt rot Blüte weiß Pieris japonica

Rhododendron Blüte weiß Rhododendron hybride

Rhododendron Busch Blatt grün Blüte rosa weiß

Rostblättrige-Alpenrose Blatt grün Blüte pink Rhododendron ferrugineum

Pontische-Alpenrose Blüte pink Rhododendron ponticum

Dahurische Azalee Blüte rot Rhododendron dauricum

Schwarze Krähenbeere Frucht Empetrum nigrum

Beschreibung von Andromedotoxin

Andromedotoxin s, Grayanotoxin I, neuere Bezeichnung Acetylandromedol, giftiges Diterpen vgl Abb und verbreitetster Vertreter einer Reihe von Andromedan-Derivaten, die für die Toxizität zahlreicher Heidekrautgewächse unter anderem Erdbeerbaum verantwortlich sind Andromedotoxin ist nicht nur in den Blättern, sondern auch im Nektar verschiedener Rhododendron-Arten Alpenrose anzutreffen Vergiftungen durch diesen „Gifthonig“ sind bereits seit dem Altertum bekannt Symptome der Vergiftung sind unter anderem: Krämpfe, Blutdruckabfall, eine Verlangsamung des Herzschlags Bradykardie bis hin zu Herzversagen sowie Atemstillstand In diesen extremen Fällen wird Atropin als Gegengift eingesetzt

( Textquelle: Wikipedia)

Mehr Inhaltsstoffe auf Pflanzen-Bild

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen