Weizen heilen Gallerien Bilder

Hain-Wachtelweizen Blatt blau Blüte gelb Melampyrum nemorosum

Kamm Quecke Gras Samen Ähre - Agropyron cristatum

Acker-Wachtelweizen Blüte rot gelb Melampyrum arvense

Floh Knöterich Blüte rosa - Polygonum persicaria

Weichweizen Ähre grün Triticum aestivum

Feuerdorn Blüte - Pyracantha coccinea

Wald Sauerklee Blüte weiß rosa Oxalis acetosella

Beschreibung von Weizen

Als Weizen wird eine Reihe von Pflanzenarten der Süßgräser Poaceae der Gattung Triticum L. bezeichnet. Als Getreide werden vor allem zwei Arten angebaut: Weichweizen und Hartweizen. Etymologisch leitet sich das Wort Weizen vom „weißen“ hellen Mehl und der hellen Farbe der Weizenfrucht ab, der Gattungsname Triticum Mahlfrucht, Dreschgetreide vom lateinischen Partizip tritum gerieben, gedroschen .

Beschreibung

Die Weizen-Arten erreichen Wuchshöhen von etwa 0,5 bis 1 m. Der Halm ist rundlich. Von der Gesamterscheinung wirkt er dunkelgrün und die Ähre gedrungen. Morphologisches Unterscheidungsmerkmal sind die kurzen bewimperten Blattöhrchen, die im Gegensatz zur Gerste, den Halm nicht umschließen. Das Blatthäutchen ist mittelgroß und gezähnt. Die Früchte werden botanisch als „einsamige Schließfrüchte“ Karyopsen bezeichnet, das Tausendkorngewicht beträgt 40–65 Gramm.

Arten Auswahl

  • Weichweizen Triticum aestivum L. ; wird weltweit kultiviert. Mit bis zu sieben Unterarten.
  • Triticum aethiopicum…

Mehr Heilpflanzen auf Pflanzen-Bild