Podophyllum heilen Gallerien Bilder

Himalaja-Fussblatt Blüte weiß Podophyllum hexandrum

Beschreibung von Podophyllum

Die Fußblätter Podophyllum, manchmal auch Maiäpfel obwohl bei keiner Art die Früchte schon im Mai reif sind, sondern meist im Sommer oder Herbst genannt, sind eine Pflanzengattung in der Familie der Berberitzengewächse Berberidaceae. Der botanische Gattungsname Podophyllum wird aus den griechischen Wörtern πούς, ποδός für Fuß und phyllon φύλλον für Blatt abgeleitet. Die Droge aus dem „Wurzelstock“ heißt Rhizoma Podophylli.

Beschreibung

Die Podophyllum wachsen als sommergrüne, ausdauernde krautige Pflanzen, die Wuchshöhen von 20 bis 60 cm erreichen. Alle vegetativen Pflanzenteile: Stängel, Blätter und Rhizom sind giftig. Alle Pflanzenteile sind meist glatt oder höchstens spärlich flaumig behaart. Die Wurzeln sind dick und faserig. Je nach Art werden kurze bis lange, verzweigte, kriechende Rhizom als Überdauerungsorgane gebildet, sie wirken genarbt durch ihre jährlichen Zuwächse und bilden jedes Jahr einen sterilen blütenlosen oder fertilen blühenden und fruchtenden Stängel. Die sterilen Stängel besitzen nur ein Laubblatt und die fertilen meist zwei null…

Mehr Heilpflanzen auf Pflanzen-Bild