Linden (Botanik) heilen Gallerien Bilder

Sommer-Linde Blattknospe Tilia platyphyllos

Sommer-Linde Blüte hellgelb Tilia platyphyllos

Sommer-Linde Blatttrieb grün Tilia platyphyllus

Sommer-Linde Knospe Blatt grün Tilia platyphyllus

Beschreibung von Linden (Botanik)

Die Linden Tilia bilden eine Pflanzengattung in der Unterfamilie der Lindengewächse Tilioideae innerhalb der Familie der Malvengewächse Malvaceae .

Beschreibung

Vegetative Merkmale

Linden-Arten sind laubabwerfende Bäume. Sie bilden keine terminalen Knospen, daher ist ihr Wuchs sympodial. Je nach Linden-Art erreichen sie maximale Wuchshöhen zwischen 15 Metern z. B. Krimlinde und 40 Metern. Der erreichbare Stammdurchmesser variiert ebenfalls von Art zu Art, liegt in der Regel zwischen 1 und 1,8 Meter. Sie können ein Alter von bis zu 1000 Jahren erreichen. Die Knospenschuppen fallen früh ab.

Die wechselständig und zweizeilig angeordneten Laubblätter sind in Blattstiel und Blattspreite gegliedert. Die einfache Blattspreite ist meist herzförmig.

Generative Merkmale

Im seitenständigen, zymösen Blütenstand befinden sich drei oder mehr Blüten. Ein auffälliges, längliches großes Hochblatt ist mit der Blütenstandsachse lang verwachsen; es dient für den abfallenden Fruchtstand als Flügel. Die duftenden…

Mehr Heilpflanzen auf Pflanzen-Bild