Frühlings-Fingerkraut heilen Gallerien Bilder

Frühlings Fingerkraut Blüte gelb Potentilla tabernaemontani

Beschreibung von Frühlings-Fingerkraut

Das Frühlings-Fingerkraut Potentilla neumanniana Rchb., Synonym: Potentilla tabernaemontani Aschers.; Potentilla verna auct., ist ein in Mitteleuropa meist verbreitet und häufig vorkommendes Rosengewächs Rosaceae. Es blüht von März bis Mai, manchmal auch im Spätsommer und Herbst ein zweites Mal.

Erscheinungsbild

Diese Art ist ausdauernd und bildet oft große, teppichartige Wuchsformen. Die Grundblätter sind fingerförmig und bestehen aus fünf bis sieben keilförmigen bis verkehrt-eiförmigen Blättchen. Diese sind 1 bis 3 cm lang und besitzen jederseits zwei bis fünf Zähne. Der freie Teil der Nebenblätter der Grundblätter ist sehr schmal linear bis lanzettlich Unterschied zum Rötlichen Fingerkraut. Die blühenden Triebe wachsen seitlich aus den Achseln der vorjährigen, zur Blütezeit teilweise vergangenen Grundblätter. Sie sind niederliegend, mit der Spitze aufsteigend, 5 – 15 cm lang und besitzen mehrere Stängelblätter. Der Blütenstand ist 3 – 10-blütig und oft schon aus den Achseln der unteren Stängelblätter verzweigt. Die Blüten sind gelb und besitzen einen…

Mehr Heilpflanzen auf Pflanzen-Bild