Cardamine pratensis heilen Gallerien Bilder

Wiesenschaumkraut Blüte rose Cardamine pratensis

Beschreibung von Cardamine pratensis

Das Wiesen-Schaumkraut Cardamine pratensis ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Schaumkräuter Cardamine innerhalb der Familie der Kreuzblütengewächse Brassicaceae. Das Verbreitungsgebiet umfasst weite Gebiete der Nordhalbkugel. Es dominiert mit seinen weiß bis zart violetten Blüten ab Ende April bis Mitte Mai häufig das Erscheinungsbild nährstoffreicher Feuchtwiesen.

Beschreibung

Erscheinungsbild

Das Wiesen-Schaumkraut wächst als überwinternd grüne, ausdauernde, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von meist 15 bis 55 8 bis 80 Zentimetern erreicht. Sie bildet ein relativ kurzes, mit einem Durchmesser von bis 5 Millimetern zylindrisches, knollig-verdicktes Rhizom als Überdauerungsorgan aus. Der aufrechte, unverzweigte Stängel ist im Querschnitt rund, enthält anfangs Mark und wird später hohl und ist kahl oder im unteren Bereich spärlich behaart.

Laubblatt

Die dünnen Laubblätter stehen in grundständigen Rosetten zusammen und sind wechselständig am Stängel verteilt; die Blattadern sind erhaben. Die…

Mehr Heilpflanzen auf Pflanzen-Bild