Aconitum napellus heilen Gallerien Bilder

Blauer Eisenhut Kraut Blüte blau Aconitum napellus

Blauer Eisenhut Blüte blau Aconitum napellus

Gewöhnlicher Eisenhut Blüte blau Aconitum napellus

Beschreibung von Aconitum napellus

Der Blaue Eisenhut Aconitum napellus ist eine Pflanzenart der Gattung Eisenhut Aconitum in der Familie der Hahnenfußgewächse Ranunculaceae. Weitere im deutschsprachigen Raum gebräuchliche Namen sind Mönchs-, Fischer- und Reiterkappe, Gift- und Sturmhut, Venuswagen und -kutsche, Würgling und Ziegentod.

Der Blaue Eisenhut ist eine traditionelle Zier- und Arzneipflanze. Alle Teile der Pflanze sind stark giftig. Bereits 2 g der Wurzel sind tödlich.

Beschreibung

Der Blaue Eisenhut ist eine ausdauernde, krautige Pflanze, die eine Wuchshöhe von 50 bis 200 Zentimeter erreicht. Aus einer knollenartig verdickten Wurzel treibt ein steif aufrechter, kräftiger Stängel. Er trägt zahlreiche, dunkelgrüne, dicht stehende, wechselständige Laubblätter. Sie sind fast kahl, gestielt und handförmig fünf- bis siebenfach tief geteilt. Die einzelnen Blattzipfel sind meist 3 bis 7 Millimeter breit. Die oberen Blätter sind weniger gegliedert als die unteren. Insgesamt ist die Blattform sehr variabel.

Zahlreiche Blüten stehen dicht in einem…

Mehr Heilpflanzen auf Pflanzen-Bild