Pflanzen-Gattungen Gallerien Bilder: Spierstrauch

Prachtspiere Strauch Blüte weiß Spiraea vanhouttei

Spierstrauch Blüte weiß Spiraea nipponica

Japanischer Spierstrauch Blüte weiß rosa Spiraea japonica

Grauer Spierstrauch Blüte weiß Spiraea canescens

Beschreibung von Spierstrauch

Die Spiersträucher Spiraea sind eine Pflanzengattung in der Unterfamilie Spiraeoideae aus der Familie der Rosengewächse Rosaceae . Es gibt rund 80 Arten. Der botanische Gattungsname bezieht sich auf die oft gedrehten Früchte, von Griechisch speira = Winde, Windung.

Beschreibung
Spiersträucher sind winterharte, sommergrüne, laubabwerfende Sträucher. Die wechselständigen Laubblätter sind einfach und meist kurz gestielt. Die Blattränder sind meist gesägt, gezähnt oder gelappt, selten glatt. Nebenblätter fehlen.

Viele Blüten stehen in unterschiedlich gebauten Blütenständen zusammen:entweder in dichten Rispen, Schirmrispen, Schirmtrauben oder Dolden. Die radiärsymmetrischen, fünfzähligen, kleinen Blüten sind meist zwittrig, selten eingeschlechtig. Es sind fünf Kelchblätter vorhanden. Die fünf Kronblätter sind meist weiß, seltener auch rötlich. Die Kronblätter sind meist länger als die Kelchblätter. Pro Blüte gibt es viele 15 bis 60 Staubblätter. Die meist fünf selten drei bis acht Fruchtblätter sind frei. Die Balgfrüchte enthalten viele winzige Samen.

Vorkommen
Die Heimat der Arten liegen überwiegend in der gemäßigten Zone der Nordhalbkugel. Außerdem kommen sie noch in höheren Lagen der Subtropen vor. 70 Arten kommen in China vor, davon sind 47 dort endemisch.

Mehr Pflanzengattung auf Pflanzen-Bild

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen