Meerkohl Pflanzen-Gattungen Gallerien Bilder

Echter Meerkohl Strandkohl Blatt grün Crambe maritima

Beschreibung von Meerkohl

Der Meerkohl Crambe ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Kreuzblütler Brassicaceae. Es handelt sich bei insgesamt etwa 34 Arten um 20 bekannte Arten, von denen etwa 10 Arten in Europa heimisch sind. Einige Arten wie die Echte Meerkohlart spielen als Wild- und als Nutzpflanzen für die Ernährung eine Rolle, die Krambe wird als Nachwachsender Rohstoff vor allem als Ölpflanze für technische Öle und Wachse genutzt.

Beschreibung
Die Meerkohl-Arten sind ausdauernde Pflanzen, die aus einer tief in den Boden ragenden Pfahlwurzel wachsen. Sie besitzen kleine weiße Blüten mit vier Blütenblättern, die für die Kreuzblütler typischen Kreuzblüten. Die zweigliedrigen Schote enthalten jeweils einen kugeligen Samen.

Vorkommen
Das Verbreitungsgebiet der Meerkohlarten liegt in Eurasien, Afrika und auf den makaronesischen Inseln. So findet sich die Echte Meerkohlart an den Meeresküsten des Atlantik in Westeuropa, an der Küste der Ostsee sowie am Schwarzen Meer. Das Riesenschleierkraut ist im nördlichen Kaukasus heimisch, wurde jedoch als Futterpflanze in weiten Teilen Russlands und der Ukraine angebaut und ist heute bis nach Sibirien verbreitet. Crambe kotschyana lebt in Mittelasien, dem nordwestlichen Himalaya und dem nördlichen Iran und wird in Usbekistan kultiviert. Die Tatarische Meerkohlart ist eine Wildpflanze der Steppengebiete Ost- und Südosteuropas und ist im Westen – als postglaziales Kältesteppenrelikt – bis nach Tschechien, Österreich und Italien und im Osten bis nach Sibirien verbreitet. Ein Endemit der Kanaren ist die Schmächtige Meerkohlart C.strigosa .
Die Krambe ist in Afrika zu finden. Ihr ursprüngliches Verbreitungsgebiet befindet sich im Hochland von Abessinien in Äthiopien, in Ruanda sowie an der afrikanischen und kleinasiatischen Mittelmeerküste bis in die Türkei. Seit den 1930er Jahren und vor allem nach dem Zweiten Weltkrieg verbreitete sich die Pflanze als Kulturpflanze in Russland und Osteuropa. Heute wird sie zudem in kleineren Beständen in mehreren europäischen Ländern und großflächiger auch in den trockeneren Gebieten der Vereinigten Staaten von Amerika angebaut …

Mehr Pflanzengattung auf Pflanzen-Bild