Kulturrosen Pflanzen-Gattungen Gallerien Bilder

Kulturrose Blüte orange Rosa rosa

Kulturrose Blüte rot Rosa

Kulturrosen Rose Blüte Rosa

Kulturrose Blüte gelb Rosa

Rose Bluete orange Rosa

Rose Hagebutten rot Rosa

Kulturrose Blüte orange Blatt grün Rosa Spezies

Hunds-Rose Blüte hellrosa Rosa canina

Kulturrose Gelbe Rose Blüte Rosa

Rose Blüte weiß Rosa rosa

Beschreibung von Kulturrosen

Kulturrosen sind die züchterisch bearbeiteten Formen aus der Gattung der Rosen Rosa, im Gegensatz zu den Wildrosen. Die Rose gilt im Abendland als die edelste der Blumen. Sie symbolisiert vor allem in Rot die Liebe und die Romantik.

Beschreibung

Rosensträucher wachsen freistehend aufrecht oder können – mit Hilfe von Rankhilfen – auch klettern als Rambler oder Spreizklimmer. Manche Arten besitzen keine oder nur sehr wenige Stacheln. Rosen haben – entgegen allen poetischen Äußerungen – keine Dornen, sondern Stacheln.
Die Stacheln können rötlich, schwarz, klein, groß, borstig, breit, gerade, keilförmig, hakig gekrümmt oder sehr spitz sein.

Die wechselständigen Laubblätter sind meist gefiedert, selten einfach. Die Nebenblätter sind meist auffällig.

Bei Rosen stehen die Blüten einzeln oder in unterschiedlich aufgebauten Blütenständen zusammen. Die zwittrigen Blüten sind radiärsymmetrisch und fünfzählig. Die fünf selten vier grünen Kelchblätter sind oft den Laubblättern mehr oder weniger ähnlich. Wildformen haben fünf auffällige Kronblätter. Die Staubblätter sind in Vielzahl vorhanden. Die meist vielen Fruchtblätter sind nicht miteinander verwachsen apokarp. Kultur- Rosen Gartenrosen kommen in allen Farben außer reinem Blau und Schwarz und auch Farbmischungen vor. Die seltene Blütenfarbe Grün besitzt die Rosensorte ‚Viridiflora‘. Viele Sorten verbreiten in verschiedenen Duftnoten einen angenehmen Duft. Viele Sorten sind gefüllt blühend, das bedeutet, dass ein Teil oder alle Staubblätter dieser Sorten in dekorative Blütenblätter

Mehr Pflanzengattung auf Pflanzen-Bild