Pflanzen-Gattungen Gallerien Bilder: Eranthis

Winterling Blüte gelb Eranthis hyemalis

Winterling Blüte gelb Eranthis hyemalis

Winterling Blüte gelb Eranthis hyemalis

Winterling Blüte gelb Eranthis hyemalis

Beschreibung von Eranthis

Die Winterlinge (Eranthis) bilden eine Pflanzengattung in der Familie der Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae) mit etwa sieben Arten. Sie kommen in Eurasien vor.

Beschreibung
Vegetative Merkmale
Winterlinge wachsen als ausdauernde, krautige Pflanzen. Sie bilden ein Rhizom mit Durchmessern von etwa 1 cm und mehreren knolligen Segmenten als Überdauerungsorgan aus. Für Eranthis hyemalis ergaben genaue Untersuchungen, dass eine Hypokotylknolle gebildet wird. Es sind höchstens ein oder zwei grundständige Laubblätter vorhanden; sie bestehen aus einem langen Blattstiel und einer handförmig geteilten Blattspreite mit unregelmäßig gezähnten Blattrand.

Generative Merkmale
Der Blütenstandsschaft ist stets unverzweigt und endet in einer endständigen, einzelnen Blüte. Unter der Blüte sitzt ein Wirtel aus waagerechten Hochblättern in je nach Art wechselnder Anzahl. Die Blüte ist zwittrig und radiärsymmetrisch. Die Schauorgane der Blüte bilden fünf bis acht gelbe, weiße oder rosarote, kronblattähnliche Kelchblätter enthält, die eine längliche, elliptische oder eiförmige Form besitzen. Es sind fünf bis acht kleine und röhrenförmige Nektarien vorhanden, die manchmal sterile Staubbeutel besitzen. Es sind zehn bis viele (bis 36) Staubblätter vorhanden mit einnervigen, schmal linealen Staubfäden und ellipsoiden oder kreisförmigen Staubbeuteln. Je Blüte sind vier bis neun, selten mehr freie Fruchtblätter vorhanden, die in einer deutlich erkennbaren Narbe enden. Jedes Fruchtblatt enthält sechs bis neun Samenanlagen .

|Geöffnete Balgfrüchte von Eranthis hyemalis.Es stehen vier bis neun, selten mehr Balgfrüchte zusammen, die 2 bis 3 mm lang, gerade oder im oberen Bereich gekrümmt sind, in einem Schnabel enden und jeweils viele Samen enthalten. Die etwas abflachten, eiförmigen bis ellipsoiden Samen besitzen eine oliv-braune, glatte oder netzartig skulpturierte Oberfläche. ,

Die Chromosomengrundzahl beträgt x=8. Alle Pflanzenteile sind giftig.

Mehr Pflanzengattung auf Pflanzen-Bild

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen