Archiveeinträge für Pflanzen-Gattungen: Clivia

Riemenblatt Klivie Frucht rot Blatt grün Clivia miniata

Klivie Riemenblatt Blüte rot orange Clivia miniata

Beschreibung von Clivia

Die Klivien Clivia, auch Riemenblatt genannt, sind eine Pflanzengattung in der Unterfamilie Amaryllidoideae innerhalb der Familie der Amaryllisgewächse Amaryllidaceae. Die etwa sechs Arten sind im Südlichen Afrika verbreitet. Sorten von Clivia-miniata und Clivia-nobilis werden als Zierpflanzen verwendet.

Beschreibung

Erscheinungsbild und Blätter

Clivia-Arten wachsen als immergrüne, ausdauernde krautige Pflanzen, die Wuchshöhen von etwa 60 Zentimeter erreichen. Sie bilden Rhizome.

Die grundständigen und mehr oder weniger zweizeilig angeordneten, aufrechten bis zurückgekrümmten Laubblätter sind ungestielt und meist länger als die Blütenstände. Die einfachen Blattspreiten sind riemenförmig mit einem sich verschmälernden oder breiten oberen Ende. Der Blattrand ist meist glatt, selten winzig gesägt.

Blütenstände und Blüten

Der aufrechte Blütenstandsschaft ist fleischig. Die vier oder mehr Tragblätter verwelken früh. Zehn bis zwanzig gestielte Blüten stehen in einem doldigen Blütenstand zusammen.

Die zwittrigen Blüten sind mehr oder weniger radiärsymmetrisch und dreizählig. Die sechs gleichgestaltigen Blütenhüllblätter sind hellrot bis orangefarben, seltener gelb. Es sind sechs Staubblätter mit deutlich erkennbaren Staubfäden vorhanden. Der Griffel endet in einer dreispaltigen Narbe.

Früchte

Es werden Beeren gebildet.

Chromosomensätze

Die Chromosomengrundzahl beträgt x = 11.

Inhaltsstoffe

Die Klivien enthalten das Alkaloid Lycorin. Folgende giftige Inhaltsstoffe sind enthalten: Alkaloide, unter anderem Lycorin 47 %

( Textquelle: Wikipedia)

Mehr Pflanzengattung auf Pflanzen-Bild