Archiveeinträge für Pflanzen-Gattungen: Caryopteris

Bartblume Blüte weiß lila Caryopteris

Beschreibung von Caryopteris

Die Bartblumen Caryopteris sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Lippenblütler Lamiaceae Die Gattung Caryopteris wurde bisher zur Familie der Eisenkrautgewächse Verbenaceae gerechnet Die Hybride Caryopteris × clandonensis wird in Europa häufig als Zierpflanze in Gärten verwendet Beschreibung Die Bartblumen sind sommergrüne krautige Pflanzen, Halbsträucher oder Sträucher Sie wachsen aufrecht oder klimmend Die Zweige sind schlank und rohrartig Die gegenständigen Laubblätter sind dünn und gezähnt oder ganzrandig Häufig besitzen sie glänzende Drüsen In den Blattachseln stehen dichte, gestielte Scheindolden Zymen aus kleinen, blauen oder lavendelfarbenen Blüten Der verwachsene Kelch ist vier- bis fünf sechs -zähnig oder -lappig Die Krone besitzt eine kurze Röhre und ist leicht zweilippig Der Rand der Kronblätter ist ganz oder gezähnt Von den fünf Kronlappen ist der untere größer, konkav und gefranst Die vier Staubblätter setzen am apikalen Teil der Kronröhre an Der Fruchtknoten besitzt vier Fächer Die Narbe ist zweigeteilt Als bestäubende Insekten kommen vor allem Hummeln und Bienen in Frage, die aufgrund ihrer langen Saugröhren an den Nektar gelangen Die Früchte sind trocken und zerfallen meist in vier Nüsschen Verbreitung Die Gattung ist in Zentral- und Ostasien beheimatet Die meisten Arten kommen in China vor Arten Die Artenzahlen weichen bei den verschiedenen Quellen voneinander ab und reichen von 10 bis 30

Arten
Die Artenzahlen weichen bei den verschiedenen Quellen voneinander ab und reichen von 10 bis 30

Hybriden
Clandon-Bartblume mit BieneDie Clandon-Bartblume Caryopteris × clandonensis ist eine Hybride, die häufig als Zierpflanze angebaut wird Sie ist eine in den 30er Jahren in einer Gärtnerei in England entstandene Kreuzung aus Caryopteris incana Thunb ex Houtt Miq und Caryopteris mongholica Bunge Einige Sorten, wie ‚Heavenly Blue‘ mit tiefblauen Blüten und ‚Kew Blue‘ mit dunkelgrünen Blättern und tiefblauen Blüten, sind winterhart Die Clandon-Bartblume ist ein regelmäßig verholzender und locker verzweigter, kleiner Strauch, der Wuchshöhen von bis zu 1 m erreichen kann und im Winter seine Blätter abwirft Die gegenständigen, lanzettlichen Laubblätter sind bis cm lang und bis 2,5 cm breit Sie sind im unteren Bereich am breitesten und verschmälern sich nach oben und sind ungleichmäßig gesägt, z  B ganzrandig oder sie besitzen ein bis vier Zähne Die Blattoberseite ist dunkelgrün, die Unterseite graugrün Die ganze Pflanze duftet aromatisch Die blauen Blüten stehen dichtgedrängt in blattachselständigen Rispen entlang der dünnen und noch nicht verholzten Jahrestriebe

( Textquelle: Wikipedia)

Mehr Pflanzengattung auf Pflanzen-Bild

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen