Aeonium Pflanzen-Gattungen Gallerien Bilder

Rosetten Dickblatt Blüte gelb Blatt dunkel-violett Aeonium arboreum

Beschreibung von Aeonium

Aeonium ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Dickblattgewächse Crassulaceae Der botanische Name leitet sich vom griechischen Wort „αίώνιος“ aionios für ewig, ausdauernd ab
Beschreibung
Es sind meist mehrjährige Pflanzen Die dickfleischigen, außen bewimperten Rosettenblätter stehen meistens auf einem stabilen Stängel Bei der Aeonium korneliuslemsii aus dem Südwesten Marokkos stehen sie auf bis zu 1 m hohen kahlen, sich verzweigenden Stämmen, so dass die Pflanze wie ein Rosettenbäumchen aussieht Die Pflanzen verholzen aber nicht, sind also botanisch gesehen keine Gehölze Aeonium arboreum ‚Atropurpureum‘ besitzt im Sommer weinrote Blätter, die im Winter bei zu wenig Licht vergrünen Aeonium smithii ist recht niedrig, Aeonium tabuliforme flach mit Rosetten von bis zu 30 cm im Durchmesser, während Aeonium valverdense und Aeonium holochrysum recht hoch werden können Die größte Art ist Aeonium pseudourbicum aus dem südwestlichen Teil von Teneriffa, die eine Höhe von bis zu zwei Metern erreichen kann Die Vertreter der Gattung Aeonium sind nicht frosthart Der Blütenstand besteht je nach Art aus weißen, grünlich-weißen, grünlich-gelben, gelben, orange-gelben, rosa oder scharlachroten radiärsymmetrischen Blüten, die – neben der Rosettenform – die Verwandtschaft zur Gattung Sempervivum Hauswurz, Monanthes und Aichryson erkennen lassen arboreum ‚Atropurpureum‘ lindleyi nobile simsii tabuliforme Einzelblüte von urbicum valverdense

Mehr Pflanzengattung auf Pflanzen-Bild