Archiveeinträge für Pflanzen-Farben: violett

Tibetanische Klematis Clematis tibetana

Frühlings-Krokus Blüte weiß Crocus vernus

Fingerkraut Hybride Blüte knallrot Potentilla x hybrida

Schnee-Kranz Blüte weiß Woollsia pungens

Hain-Salbei Blüte pink Salvia nemorosa

Scharlach-Fuchsie Strauch Blüte rot violett Fuchsia magellanica

Wandelröschen Blüte pink gelb Lantana camara

Winterharte Passionsblume Blüte weiß lila Passiflora incarnata

Pagoden-Hartriegel Blüte weiß Cornus controversa

Blauer Eisenhut Blüte lila Aconitum napellus

Beschreibung von violett

Violett ist ein Farbreiz, dessen Absorptionsmaximum vom kurzwelligen Ende des sichtbaren Lichtes, dem UV, bis etwa 425 nm reicht. Licht mit dieser Eigenschaft kann auch als Körperfarbe remittiert sein. Im normalen Sprachgebrauch werden die Farbnamen Violett und Lila zwar überdeckend für Farbtöne zwischen Rot und Blau genutzt, Violett ist jedoch der „reine kurzwellige“ Farbreiz, während Lila eine gebrochene Farbe im Rotblau beschreibt. Die Komplementärfarbe nach der subtraktiven Farbmischung ist Gelb, nach additiver Farbmischung ist es Grün wobei dort die exakte Mischung aus dem jeweiligen primären Rot- und Blauton Sekundärfarbe eher als Magenta bezeichnet wird; Violett ist so gesehen eine Tertiärfarbe, die sich aus Magenta und Blau ergibt und somit zu Gelbgrün komplementär ist .

Etymologie

Der Begriff Violett ist dem französischen Begriff für Veilchen violette entlehnt. Im Lateinischen gibt es das Eigenschaftswort „violaceus“, der laut Langenscheidt aus einer Mittelmeersprache in das Lateinische als Fremdwort eingewandert ist. Es ist der Farbton des Veilchens Viola .

Für die violetten Farbtöne, also die zwischen Rot und Blau, gibt es mehrere Wörter, die sich in der Bedeutung etwas unterscheiden.

Die Farbe Violett grenzt im Farbkreis an Purpur, auch dunkles Purpur genannt.
Die Farbe Lila ist helleres Violett, veraltend auch mittleres Purpur genannt
Die Farbe Magenta liegt im sechsteiligen Farbkreis genau zwischen Violett und Rot und ist die Komplementärfarbe zu Grün.
Die Modefarbe Pink ist das grelle, verweißlichte pastelltonige Magenta.
( Textquelle: Wikipedia)

Mehr Farben auf Pflanzen-Bild

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen