Pflanzen-Farben Gallerien Bilder: grau

Mähnengerste Ähre silber grau Hordeum jubatum

Orangenblüte weiß Citrus x sinensis

Grau-Pappel Blatt grün Populus x canescens

Stechfichte Nadeln blaugrün Picea pungens

Europäische Eibe Blüte gelblich Taxus baccata

Esskastanie Rinde grau braun Blatt grün Castanea sativa

Winterharte Passionsblume Blüte weiß lila Passiflora incarnata

Pagoden-Hartriegel Blüte weiß Cornus controversa

Hohler Lerchensporn Blüte pink Blatt grün Corydalis cava

Gemeine-Fichte Rinde grau Nadeln grün Picea-abies

Beschreibung von grau

Als Grau wird ein Farbreiz bezeichnet, der dunkler als Weiß und heller als Schwarz ist, aber keinen farbigen Eindruck Farbvalenz erzeugt Grau besitzt keine Buntheit, es ist eine unbunte Farbe
Alle Abstufungen zwischen reinem Weiß und reinem Schwarz Schwarz-Weiß-Skala werden als Graustufen bezeichnet Mit den Bezeichnungen neutrale Grautöne, Neutralgrau, Reingrau wird betont, dass kein Farbstich vorliegt

Farbräume

Grau entsteht in der additiven und in der subtraktiven Farbmischung, wenn die Anteile der jeweiligen Grundfarben gleich sind, aber die Helligkeit weder maximal Weiß noch minimal Schwarz ist

  • R = G = B additive Farbmischung ; siehe Graustufentabelle
  • C = M = Y subtraktive Farbmischung

Im HSV-Farbraum ist Grau ungesättigt und unbunt, dem entsprechend wird die Sättigung null als Grauwert bezeichnet Ein Wert für den Farbton ist somit nicht definiert, da einzig die Helligkeit über den Grauton entscheidet

Farbkonstanz

Der Mensch kann bis zu 60 Gao, Zhiyong; Lin, Jiarui; Xu, Bangquan: The affection of grey levels on mutual information based medical image registration Grautöne unterscheiden In der Fotografie werden Grautöne oft auch als Halbtöne bezeichnet Allerdings wird die Wahrnehmung des Neutral- Grau durch benachbarte Flächen beeinflusst
Ein TrueColor-Grafiksystem 24 Bit Farbtiefe kann 256 reine Grautöne anzeigen Der Gamut, also die technischen Einschränkungen des Wiedergabesystems, begrenzt diese Anzahl Beispielsweise gibt ein handelsüblicher Monitor selbst bei guter Kalibrierung die Farbwerte unterhalb des RGB-Wertes als reines Weiß wiederCharles Poynton: Color FAQ 11 Mai 2006 Da dunkles Grau subjektiv als Schwarz und helles Grau subjektiv als Weiß empfunden werden, würde man nur die dargestellten Grauwerte zwischen etwa 10–95 % als „grau“ bezeichnen Diese Einschränkung gilt sinngemäß auch für die technische Möglichkeit anderer Wiedergabesysteme, etwa bei Kunstdrucken

Reizarme Farbe

Generell gilt die Farbe Grau als langweilig, traurig und nichtssagend Grau ist unauffällig und steht für etwas Unbedeutendes oder Uninteressantes Sprichwörtlich bezeichnet man etwa eine unscheinbare „farblose“ oder schüchterne Person als graue Maus
Das diesige Grau eines wolkenverhangenen Himmels signalisiert schlechtes Wetter und eine negative, deprimierende Grundstimmung Grau steht damit symbolhaft für Eintönigkeit und Trübsinn In Wendungen wie oder wird Grau in diesem Sinne in Gegensatz zu den positiv besetzten bunten, „strahlenden“ Farben gesetzt

Das beschreibt das Verschwinden der Individualität in einem nicht mehr zu differenzierenden, gleichförmigen Einerlei Im Hintergrund steht hier die Erfahrung, dass ein „chaotisches Farbpixelgemisch“ aus der Entfernung betrachtet fast immer grau erscheint
Unauffälligkeit steht auch bei der Wahl von Grau als Kleidungsfarbe im Vordergrund So war Feldgrau die kurz vor Beginn des Weltkriegs eingeführte erste Tarnfarbe der Uniformen der deutschen Armee und löste in Deutschland die aus dem 19 Jahrhundert überkommenen bunten Uniformfarben des Militärs ab Andererseits steht Grau auch für Eleganz: Graue Kleidung wird mitunter als vornehm betrachtet, gerade weil sie farblich kein großes Aufsehen erregt und „vornehme Zurückhaltung“ signalisiert

Mehr Farben auf Pflanzen-Bild

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen