Sumachgewächse Pflanzen-Familien Gallerien Bilder

Mango Baum Blüte Frucht Blatt Rinde Mangifera indica

Peruanischer Pfefferbaum Frucht rot Blatt grün Schinus molle

Gewöhnlicher Perückenstrauch Blüte weiß Blatt grün Samen Cotinus coggygria

Zerschlitzblättriger Essigbaum rot grün - Rhus typhina

Perückenstrauch Samen silber Cotinus coggygria

Beschreibung von Sumachgewächse

Die Sumachgewächse Anacardiaceae bilden eine Pflanzenfamilie in der Ordnung der Seifenbaumartigen Sapindales. Sie kommen mit etwa 70 bis 82 Gattungen und 600 bis 800 Arten weltweit vorwiegend in den Tropen und Subtropen, teilweise aber auch in gemäßigten Klimazonen vor. Einige Arten liefern essbare Früchte und Samen – medizinische Wirkungen wurden untersucht – und einige Arten sind Zierpflanzen.

Beschreibung und Ökologie

Vegetative Merkmale

Es sind meist immergrüne, verholzende Pflanzen: meist handelt es sich um selbständig aufrecht wachsende Bäume oder Sträucher, seltener Halbsträucher oder es sind Lianen. Einige Arten sind ausdauernde krautige Pflanzen. Viele Arten weisen Harzgänge auf mit klaren oder milchigen Harzen, die sich schnell schwarz verfärben und einen typischen Terpentin- Harzgeruch besitzen. Holz, Blätter und Früchte können aromatisch bis giftig sein.

Die meist wechselständig, selten gegenständig oder in Wirteln, oft an den Zweigenden konzentriert, angeordneten Laubblätter riechen oft aromatisch. Die Blattspreite ist…

Mehr Pflanzenfamilie auf Pflanzen-Bild

Durch Scrollen auf der Seite under der weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen