Sommerwurzgewächse Pflanzen-Familien Gallerien Bilder

Zottiger Klappertopf Blüte gelb Rhinanthus alectorolophus

Fleischrotes Läusekraut Blüte rosa Pedicularis rostratospicata

Ähren-Läusekraut Blüte pink Pedicularis rostratospicata

Sumpf-Läusekraut Blüte pink Pedicularis palustris

Gemeiner Augentrost Blüte weiß Euphrasia officinalis

Wiesen-Augentrost Blume Blüte weiß Euphrasia rostkoviana

Hain-Wachtelweizen Blatt blau Blüte gelb Melampyrum nemorosum

Wald-Wachtelweizen Blüte gelb Melampyrum sylvaticum

Zottiger Klappertopf Blüte gelb Rhinanthus alectorolophus

Acker-Wachtelweizen Blüte rot gelb Melampyrum arvense

Beschreibung von Sommerwurzgewächse

Die Sommerwurzgewächse Orobanchaceae bilden eine Pflanzenfamilie in der Ordnung der Lippenblütlerartigen Lamiales .

Beschreibung

Sie wachsen meist als ausdauernde krautige Pflanzen, selten als Sträucher. Es sind meistens hemiparasitische Pflanzen; mehrere Verwandtschaftskreise in der Familie haben unabhängig voneinander Holoparasiten beispielsweise Epifagus, Orobanche entwickelt. Die Laubblätter sind oft gezähnt bis tief gelappt. Sie haben meist traubige Blütenstände. Die Kronblätter sind zu einer Röhre verwachsen. Pro Blüte gibt es vier Staubblätter. Es werden Kapselfrüchte gebildet.

Verbreitung

Sommerwurzgewächse sind nahezu weltweit verbreitet, meist sind sie jedoch in Gebieten mit gemäßigtem Klima zu finden. Bei der Verbreitung der Gattungen lassen sich Schwerpunkte auf der Nordhalbkugel oder aber in der Alten Welt feststellen. Etwa 3/5 der Gattungen sind nur auf der nördlichen Halbkugel verbreitet, elf Gattungen sind auf beiden Halbkugeln zu finden. Die mit mehr als 350 Arten größte Gattung der Familie, die Läusekräuter Pedicularis

Mehr Pflanzenfamilie auf Pflanzen-Bild