Knöterichgewächse Pflanzen-Familien Gallerien Bilder

Japanischer Staudenknöterich Fallopia japonica

Handförmiger Rhabarber Blüte rot Rheum palmatum

Rhapontik-Rhabarbar Blüte Rheum rhaponticum

Rosenampfer Rosy dock Acetosa vesicaria

Rosenampfer Blüte rot Acetosa vesicaria

Sachalin-Staudenknöterich Stängel Blatt grün Reynoutria sachalinensis

Japanischer Staudenknöterich Blüte weiß Reynoutria japonica

Sauerampfer Samenstand bräunlich Rumex acetosa

Sauerampfer Samen Rumex acetosa

Sauerampfer Samen braun Rumex acetosa

Beschreibung von Knöterichgewächse

Die Knöterichgewächse Polygonaceae sind eine Pflanzenfamilie in der Ordnung der Nelkenartigen Caryophyllales innerhalb der Bedecktsamigen Pflanzen Magnoliopsida. Die etwa 48 Gattungen mit etwa 1200 Arten kommen hauptsächlich in den nördlichen gemäßigten Zonen vor, mit wenigen Arten in den Tropen oder Permafrostgebieten.

Beschreibung

Erscheinungsbild und Blätter

Häufig sind es krautige Pflanzen, aber es gibt auch verholzende Taxa: Sträucher beispielsweise Coccoloba-Arten, Lianen oder seltener Bäume Triplaris. Manche Arten beispielsweise bei Calligonum sind Rutensträucher bei denen die Sprossachsen den Hauptanteil der Photosynthese übernehmen. Die selbständig aufrechten, niederliegenden, windenden oder kletternden Sprossachsen sind gestreift, gerillt oder stachelig und besitzen oft verdickte Knoten Nodien. An einem Knoten zweigen mehr als drei Blattspuren ab vielspurig, multilakunär .

Die Laubblätter sind gut entwickelt oder reduziert. Die meist wechselständig, selten gegenständig oder wirtelig angeordneten Laubblätter…

Mehr Pflanzenfamilie auf Pflanzen-Bild

Durch Scrollen auf der Seite under der weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen