Pflanzen Biotope Gallerien Bilder: Garten

Schopf-Lavendel Lavandula stoechas

Kleinblütige Birne Blüte weiß Pyrus calleryana

Pracht Krokus Blüte lila Crocus speciosus

Vielblättriges Johanniskraut Hypericum polyphyllum

Kilikischer Blasenstrauch Colutea cilicica

Karpaten Lein Blüte blau Linum extraaxillare

Blaugrüne Palmlilie Yucca glauca

Echter Feigenbaum Frucht grün Ficus carica

Ausläufer Storchschnabel Bluete lila Geranium procurrens

Gewöhnliche Nachtkerze Blüte gelb Oenothera biennis

Beschreibung von Garten

Ein Garten ist ein abgegrenztes Stück Land, in dem Pflanzen unter mehr oder minder intensiver Pflege mit Hilfe von Gartengeräten angebaut werden. Im Gegensatz zu Parks werden Gärten meist privat genutzt.
Gärten werden nicht nur angelegt, um einen direkten Ertrag zu ernten Nutzgarten, sondern auch um einem künstlerischen, spirituellen oder therapeutischen Zweck zu dienen, oder auch der Freizeitgestaltung und Erholung, wie Zier- und Kleingärten.

Etymologie des Wortes Garten
Der deutsche Begriff Garten leitet sich etymologisch von Gerte indogermanisch gher und später ghortos ab. Gemeint sind Weiden-, Haselnussruten oder andere, die früher – ineinander verflochten – den Garten umfriedeten. Das Wort gerd, gard bezeichnet über gotisch garde „Gehege“ ursprünglich „das mit Gerten umzäunte Gelände“, erhalten in der Form Gatter für „Zaun“, während die von einem lebenden Zaun umstandenen Fläche im Wortfeld Hag, Hecke zu finden ist …

Mehr Biotop auf Pflanzen-Bild

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen