Archiveeinträge für Pflanzen-Arten: Weiße Scheinkalla

Weiße Scheinkalla Lysichiton camtschatcensis

Beschreibung von Weiße Scheinkalla

Die Weiße Scheinkalla Lysichiton camtschatcensis, auch Asiatischer Stinktierkohl, Asiatischer Riesenaronstab oder Kamtschatka-Schlangenwurz genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Scheinkalla Lysichiton in der Familie der Aronstabgewächse Araceae .

Merkmale

Die Weiße Scheinkalla ist eine ausdauernde, krautige Pflanze, die eine Wuchshöhe von 70 bis 100 Zentimeter erreicht. Das Rhizom ist kurz und dick. Die Blätter sind 30 bis 100 × 15 bis 30 Zentimeter groß, elliptisch und am Grund der Spreite keilförmig. Die Spatha ist weißlich und breit lanzettlich. Sie misst 20 bis 30 × 4 bis 10 Zentimeter und stirbt zur Fruchtzeit ab.

Die Blütezeit reicht von Mai bis Juni, zum Teil beginnt sie bereits im April.

Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 28.

Vorkommen

Das Areal der Art umfasst den Süden Kamtschatkas, Sachalin, die Kurilen und Nord-Japan bis 35° nördlicher Breite. Sie wächst in Sümpfen, Sumpfwäldern und Bachufern.

Nutzung

Die Weiße Scheinkalla wird selten als Zierpflanze für Teichufer, Wasserläufe, Sumpfwiesen und als Solitärstaude genutzt. Sie ist mindestens seit 1886 in Kultur.

Synonyme

Es existieren zahlreiche Synonyme: Dracontium camtschatcense L., Lysichiton album Makino, Lysichiton japonicus A.Gray Schott ex Miq., Lysichitum camtschatcense L. Schott

( Textquelle: Wikipedia)

Mehr Pflanzenart auf Pflanzen-Bild

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen