Kohl-Kratzdistel Blüte gelblich Blatt grün Cirsium oleraceum 

  • Kohl Kratzdistel Cirsium oleraceum 08
  • Kohl Kratzdistel Cirsium oleraceum 05
  • Kohl Kratzdistel Cirsium oleraceum 07
  • Kohl Kratzdistel Cirsium oleraceum 06
  • Kohl Kratzdistel Cirsium oleraceum 01
  • Kohl Kratzdistel Cirsium oleraceum 02
  • Kohl Kratzdistel Cirsium oleraceum 09
  • Kohl Kratzdistel Cirsium oleraceum 03

Stauden Info für Distel  Cirsium oleraceum 

Heyday session Blütezeit: VIII - IX August - September

Plant growth height Wuchshöhe: 140 cm

Location sun: Sonne nicht sonnig halbschattig

Leaf shape & color Blätter: Die Farbe der Blätter ist grün
Das Blatt ist dornig geformt.

Habitat Standort: Freiflächen

Soil quality earth Bodenfeuchte: feucht nass
Der pH Wert sollte hoch sein.

utilization Eignung als: Naturgarten

( Textquelle: Wikipedia)

Die Kohl-Kratzdistel Cirsium oleraceum, auch einfach Kohldistel genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Kratzdisteln Cirsium innerhalb der Familie der Korbblütler Asteraceae .

Beschreibung

Die Kohl-Kratzdistel ist eine ausdauernde krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 50 bis 170 cm erreicht. Sie ist nicht stechend. Ihr Stängel ist bis zur Spitze entfernt beblättert. Die Laubblätter sind weich, die oberen meist ungeteilt, herzförmig stängelumfassend; die unteren lappig fiederspaltig.

Zwei bis sechs körbchenförmige Blütenstände stehen an den Stängelenden knäuelig zusammen. Die eiförmigen, weich dornigen, ungeteilten, gelb-grünen Hochblätter überragen die Blüten. Die Röhrenblüten sind blassgelb. Die Blütezeit reicht von Juni bis Oktober.

Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 34.

Ökologie

Die Kohl-Kratzdistel ist ein Hemikryptophyt. Sie tritt manchmal massenhaft auf, denn sie wird durch Düngung und Nährstoffanreicherung infolge von Umweltverschmutzung gefördert. Allerdings ist sie keine wertvolle Futterpflanze, wird von Weidetieren…

( Textquelle: Wikipedia)

Die Kratzdisteln Cirsium sind eine Pflanzengattung in der Unterfamilie der Carduoideae innerhalb der Familie der Korbblütler Asteraceae. Die etwa 200 Cirsium-Arten sind in Nordamerika, Eurasien und Afrika verbreitet.

Beschreibung

Erscheinungsbild und Blätter

Bei den Kratzdistel-Arten handelt es sich um ein- oder zweijährige oder ausdauernde krautige Pflanzen, die je nach Art Wuchshöhen von 5 bis 400 Zentimeter erreichen. Die Pflanzenteile sind dornig bewehrt. Die aufrechten Stängel können verzweigt sein und sind manchmal dornig geflügelt.

Die Laubblätter sind grundständig und am Stängel verteilt angeordnet. Die Laubblätter sind fein bis grob gezähnt oder ein- bis dreifach gelappt. Die Blattzähne und -lappen besitzen dornige Spitzen. Die grünen Blattflächen sind kahl oder kurz, dicht, weiß-grau behaart und meist ohne Drüsen.

Blütenstände und Blüten

Die Blütenstandsschäfte besitzen mehr oder weniger reduzierte laubblattähnliche Tragblätter. Die körbchenförmigen…

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Cirsium, Kratzdisteln zu sehen?

Bild:  Alpen-Kratzdistel Cirsium spinosissimum
Bild:  Sumpf-Kratzdistel Blüte lila Cirsium palustre
Bild:  Stängellose Kratzdistel Blüte pink Cirsium acaule
Bild:  Knollen Kratzdistel Blüte pink Cirsium tuberosum
Bild:  Gewöhnliche Kratzdistel Blüte pink Cirsium vulgare
Bild:  Acker-Kratzdistel Blüte lila Cirsium arvense

Taxonomie

Pflanzenart: ,

Pflanzengattung: ,

Pflanzenfamilie: , ,

Vorkommen: , , , , , ,

Inhaltsstoffe:

Farbe: , ,

Pflanzenfachbegriffe:

Dieser Beitrag wurde unter Disteln, Krautige Pflanze abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.