Kanadisches Windröschen Blüte weiß Anemone canadensis 

  • Kanadisches Windroeschen Anemone Bluete weiss Anemone canadensis 01
  • Kanadisches Windroeschen Anemone Bluete weiss Anemone canadensis 02
  • Kanadisches Windroeschen Anemone Bluete weiss Anemone canadensis 04

(Quelle Wikipedia)

Die Anemone canadensis gehört zur Gattung der Anemonen in der Familie Ranunculaceae.

Die Anemone canadensis Kanada Anemone, rundköpfige Anemone, Wiesen-Anemone
ist eine krautige Staude die auf feuchten Wiesen, im Gebüsch, an Fluß- und Seeufern in Nordamerika wächst.
Sie verbreitet sich schnell mit U-Rhizomen.
Die Blüte ist weiß.

Beschreibung
Die Blüten mit etwa Kelchblätter und zahlreichen Staubgefäße erscheinen vom späten Frühjahr
bis in den Sommer auf Stielen oberhalb einer Ansammlung von Blätern.
Die Samen sind Achänen, die eine kleinen dichten Kopf tragen.

Die Anemone canadensis würde früher medizinisch von nordamerikanischen indigenen Völkern
für gegen Wunden und Nasenbluten verwendet, da es adstringierend und somit blutstillend wirkt.

Toxizität
Es ist wahrscheinlich, dass die Anemone canadensis wie meisten Anemonen die ätzende Reizstoffe der
Familie der Ranunculaceae enthalten.

Quelle: http://en. wikipedia. org/wiki/Anemone_canadensis

(Quelle Wikipedia)

Die Windröschen Anemone bilden eine Pflanzengattung in der Familie der Hahnenfußgewächse Ranunculaceae. Zu dieser Gattung zählen rund 150 Arten, die vor allem auf der Nordhalbkugel und dort schwerpunktmäßig in den gemäßigten Zonen Asiens sind.
Als Zierpflanze haben viele Arten auch in mitteleuropäischen Gärten Verbreitung gefunden.
Der botanische Name geht auf die Antike zurück. Plinius der Ältere bringt ihn mit dem griechischen anemos = Wind in Verbindung. Anemona war auch eine Nymphe am Hofe der Göttin Flora. Der Sage nach soll sich Floras Gatte Zephyr, der Gott des Windes, in Anemona verliebt haben, worauf sie von der eifersüchtigen Göttin in eine Blume verwandelt wurde.

Beschreibung
Anemone-Arten wachsen als ausdauernde, krautige Pflanze, je nach Art können sie sehr unterschiedliche Wuchshöhen 10 bis 60 cm erreichen. Es werden Rhizome oder Knollen als Überdauerungsorgane gebildet. Die Laubblätter sind meist nur grundständig; zur Blütezeit fehlen die Grundblätter bei einigen Arten. Die gestielten Grundblätter sind einfach oder zusammengesetzt. Die Blattspreite kann gelappt oder geteilt sein. Die Blattränder sind glatt bis gezähnt.
Am Stängel befindet sich je nach Art in unterschiedlicher Höhe ein Quirl Wirtel meist zwei bis sieben selten bis zu neun laubblatt- oder kelchblattähnlichen Hochblättern. Die endständigen, zymösen oder doldigen Blütenstände sind selten ein-, ...

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Anemone, Windröschen zu sehen?

Bild: Balkan-Windröschen Blüte lila Anemone blanda
Bild: Balkan Windröschen Blüte blau Anemone blanda
Bild: Balkan Anemone Blüte weiß Anemone blanda
Bild: Hupeh Windröschen Blüte weiß Anemone hupehensis
Bild: Balkan Windröschen Blüte weiß Anemone blanda
Bild: Balkan-Windröschen Blüte blau Anemone blanda

Taxonomie

Pflanzenart: , ,

Pflanzengattung: ,

Pflanzenfamilie: , ,

Vorkommen: , , , , , ,

Inhaltsstoffe: ,

Farbe: , , , , , ,

Pflanzenfachbegriffe: ,

Sonderthemen:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen

Dieser Beitrag wurde unter Blume, Krautige Pflanze, Staude abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.