Blaubeere Blüte pink Vaccinium myrtillus 

  • Blaubeere Bluete pink Vaccinium myrtillus 15
  • Blaubeere Bluete pink Vaccinium myrtillus 13
  • Blaubeere Bluete pink Vaccinium myrtillus 12
  • Blaubeere Bluete pink Vaccinium myrtillus 10
  • Blaubeere Bluete pink Vaccinium myrtillus 08
  • Blaubeere Bluete pink Vaccinium myrtillus 06
  • Blaubeere Bluete pink Vaccinium myrtillus 05
  • Blaubeere Bluete pink Vaccinium myrtillus 04
  • Blaubeere Bluete pink Vaccinium myrtillus 02
  • Blaubeere Bluete pink Vaccinium myrtillus 01

( Textquelle: Wikipedia)

Die Heidelbeere Vaccinium myrtillus, regional auch Besing, Blaubeere, Schwarzbeere, Mollbeere, Wildbeere, Waldbeere, Bickbeere, Zeckbeere, Moosbeere oder besonders auch schweizerisch und süddeut. Heubeere genannt, ist eine Art aus der Gattung der Heidelbeeren Vaccinium in der Familie der Heidekrautgewächse Ericaceae. Ihre Verwendung als Beerenobst bzw. Waldfrucht färbt Zähne und Zunge blau. Eine weitere Bezeichnung ist Besinge.

Beschreibung

Der 10 bis 60 cm hohe Zwergstrauch wächst stark verzweigt mit aufrechten, kantigen bis schmal geflügelten, grün gefärbten Ästen, die kahl unbehaart sind. Die Blätter sind 2 bis 3 cm lang, eiförmig bis elliptisch, drüsig gesägt bis fein gezähnt und beiderseits grasgrün. Die Blüten wachsen einzeln aus Blattachseln

( Textquelle: Wikipedia)

Die Heidelbeeren Vaccinium sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Heidekrautgewächse Ericaceae. Die 450 bis 500 Vaccinium-Arten sind vorwiegend auf der Nordhalbkugel verbreitet. Einige Arten werden im deutschen Sprachgebrauch allgemein als Heidelbeeren oder Blaubeeren bezeichnet, wobei die Bezeichnung im engeren Sinne nur für die in Europa verbreitetste Art gilt, die Heidel- oder Blaubeere Vaccinium myrtillus.

Beschreibung

Erscheinungsbild und Laubblätter

Die Vaccinium-Arten wachsen als immergrüne oder laubabwerfende, kriechende, ausgebreitete, selbständig aufrechte oder kletternde Zwergsträucher, Sträucher oder Bäume. Meist wachsen sie terrestrisch, seltener auch epiphytisch. Die oberirdischen Pflanzenteile können kahl oder behaart sein; dabei sind die Haare Trichome gestielt oder ungestielt, sowie drüsig oder nicht drüsig.

Die wechselständig und spiralig oder sehr selten pseudowirtelig angeordneten Laubblätter können gestielt sein. Die häutigen bis ledrigen

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Heidelbeeren, Vaccinium zu sehen?

Bild: Preiselbeere Blüte weiß Vaccinium vitis idaea
Bild: Preiselbeere Strauch Frucht rot Vaccinium vitis-idaea
Bild: Rauschbeere Strauch Frucht blau Vaccinium uliginosum
Bild: Preiselbeere Frucht rot Vaccinium vitis-idaea
Bild: Preisselbeere Beere rot Vaccinium vitis-idaea

Taxonomie

Pflanzenart: ,

Pflanzengattung: ,

Pflanzenfamilie: ,

Vorkommen:

Inhaltsstoffe: ,

Farbe:

Pflanzenfachbegriffe: , ,

Sonderthemen: , ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen

Dieser Beitrag wurde unter Strauch, Zwergstrauch abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.