Sand-Nelke Blüte weiß Dianthus arenarius 

  • sand nelke bluete weiß dianthus arenarius 06
  • sand nelke bluete weiß dianthus arenarius 05
  • sand nelke bluete weiß dianthus arenarius 03
  • sand nelke bluete weiß dianthus arenarius 02

Stauden Info für Nelke  Dianthus arenarius 

Heyday session Blütezeit: VIII - IX August - September

Plant growth height Wuchshöhe: 15 cm

Location sun: Sonne

Leaf shape & color Blätter: Die Farbe der Blätter ist grün
Das Blatt ist linealisch geformt.

Habitat Standort: Wiese

Soil quality earth Bodenfeuchte: trocken
Der Boden sollte sandig sein.
Der pH Wert sollte niedrig sein.

utilization Eignung als: Schnittpflanze Naturgarten Bodendecker

Characteristics suitability Die Staude ist duftend.

( Textquelle: Wikipedia)

Die Sand-Nelke Dianthus arenarius ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Nelken Dianthus innerhalb der Familie der Nelkengewächse Caryophyllaceae .

Beschreibung

Die Sand-Nelke ist eine ausdauernde krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen von 20 bis 30 Zentimetern. Sie bildet lockere Polster mit hohen, oben meist verzweigten, meist einblütigen, mehr oder weniger zylindrischen Stängeln. Die Blattscheiden sind 1 mm lang. Die gegenständig am Stängel angeordneten Laubblätter sind bei einer Breite von 1 Millimeter linealisch.

Die Blütezeit reicht von Juni bis August. Die zwittrigen Blüten sind radiärsymmetrisch und fünfzählig mit doppelter Blütenhülle. Die Kelchschuppen sind eiförmig und haben eine kurze Spitze. Der Kelch ist 20-45 Millimeter lang, drei- bis viermal so lang wie die Kelchschuppen. Die Platte der Kronblätter ist etwa 20 Millimeter lang, bis über die Mitte zerschlitzt, weiß und an der Basis grünlich gepunktet.

Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 60.

Vorkommen

Das Verbreitungsgebiet der Sand-Nelke erstreckt sich vom nördlichen Skandinavien einerseits bis nach Südeuropa und andererseits bis in die Steppen des südwestlichen Sibirien. Sie ist insgesamt sehr selten und erreicht in Mecklenburg und Brandenburg ihre Westgrenze.

Von den verschiedenen Unterarten kommt in Mitteleuropa nur die Preußische Sand-Nelke Dianthus arenarius subspecies = Unterart borussicus Vierh. vor, die Beschreibung bezieht sich darauf. Die Unterart Dianthus arenarius subspecies = Unterart arenarius ist in Schweden beheimatet.

Die Sand-Nelke gedeiht am besten in humus- und nährstoffreichen Sandböden, die trocken sein müssen und sommerwarm sein sollten. Sie besiedelt Trockenrasen und lichte Kiefernwälder, geht aber auch an Wegränder, vor allem dort, wo in neu angelegten Böschungen Sand freigelegt worden war.

( Textquelle: Wikipedia)

Die Nelken Dianthus bilden eine Pflanzengattung in der Familie der Nelkengewächse Caryophyllaceae. Die 320 bis 600 Arten kommen in den gemäßigten Gebieten der Nordhalbkugel vor.

Beschreibung

Bei Nelken-Arten handelt es sich meist um ausdauernde, selten ein- D.armeria oder zweijährige krautige Pflanzen. Manchmal bilden die Pflanzen Polster. Es werden kräftige Pfahlwurzeln und manchmal dünne oder kräftige Rhizome gebildet. Die aufrechten bis aufsteigend, einfachen oder verzweigten Stängel sind rund oder kantig. Typisch für alle Nelkengewächse ist die dichasiale Verzweigung. Die gegenständigen Laubblätter sind einfach. Blattstiele sind vorhanden oder fehlen. Die schmale, parallel- ...

Ort der Bild-Aufnahme

8.65792050.128162 Miquelallee
60487 Frankfurt am Main

Germany
50° 7′ 41.3832″ N 8° 39′ 28.512″ E

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Dianthus zu sehen?

Bild:  Pannonische Karthäuser-Nelke Blüte pink Dianthus pontederae
Bild:  Busch-Nelke Blüte pink Dianthus seguieri
Bild:  Feder-Nelke Blüte rosa Dianthus plumarius
Bild:  Pfingst-Nelke Blüte pink Dianthus gratianopolitanus
Bild:  Stein-Nelke Blüte pink rosa Dianthus sylvestris
Bild:  Kartäusernelke Blüte pink Dianthus carthusianorum

Taxonomie

Pflanzenart: ,

Pflanzengattung:

Pflanzenfamilie: ,

Vorkommen: , , ,

Biotop: , ,

Farbe: ,

Pflanzenfachbegriffe: ,

Dieser Beitrag wurde unter Ausdauernde Pflanze, Kraut, Krautige Pflanze veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen