Japanische Wollmispel Blatt grün Frucht gelb Eriobotrya japonica 

  • Japanische Wollmispel Rinde grau Eriobotrya japonica 01
  • Japanische Wollmispel Frucht orange Eriobotrya japonica 28
  • Japanische Wollmispel Frucht orange Eriobotrya japonica 27
  • Japanische Wollmispel Frucht orange Eriobotrya japonica 25
  • Japanische Wollmispel Frucht orange Eriobotrya japonica 14
  • Japanische Wollmispel Frucht orange Eriobotrya japonica 13
  • Japanische Wollmispel Frucht orange Eriobotrya japonica 12
  • Japanische Wollmispel Frucht orange Eriobotrya japonica 08
  • Japanische Wollmispel Frucht orange Eriobotrya japonica 06
  • Japanische Wollmispel Frucht orange Eriobotrya japonica 04
  • Japanische Wollmispel Frucht gruen Eriobotrya japonica 06
  • Japanische Wollmispel Frucht gruen Eriobotrya japonica 05
  • Japanische Wollmispel Frucht gruen Eriobotrya japonica 02
  • Japanische Wollmispel Frucht gruen Eriobotrya japonica 01
  • Japanische Wollmispel Blatt gruen Eriobotrya japonica 12
  • Japanische Wollmispel Blatt gruen Eriobotrya japonica 07
  • Japanische Wollmispel Blatt gruen Eriobotrya japonica 05
  • Japanische Wollmispel Blatt gruen Eriobotrya japonica 04

( Textquelle: Wikipedia)

Die Japanische Wollmispel Eriobotrya japonica ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Wollmispeln der Kernobstgewächse Pyrinae in der Familie der Rosengewächse Rosaceae.
Sie ist auch als Japanische Mispel, Wollmispel, Mispero, Nespolo, Nispero oder Loquat bekannt. Im Japanischen heißt sie Biwa ビワ oder 枇杷 und im Chinesischen Pipa 枇杷, pípa.
Obwohl es ihr Name nahezulegen scheint, gehört die Wollmispel nicht zur Mispelgattung.

Beschreibung

Die Japanische Wollmispel wächst als immergrüner Baum und erreicht Wuchshöhen von etwa 7 bis 12 Metern. Die behaarten Laubblätter sind einfach. Der Blattstiel ist mit 6 bis 10 mm nur sehr kurz. Die Blattspreite weist eine Länge von 12 bis 30 cm und eine Breite von 3 bis 9 cm auf. Der Blattrand ist an der Basis glatt weiter oben gesägt. Die Nebenblätter sind 1 bis 1,5 cm lang.

Der endständige, rispige Blütenstand enthält viele Blüten und weist eine Länge von 10 bis 19 cm auf. Der rostig behaarte Blütenstiel ist 2 bis 8 mm lang. Die zwittrige, fünfzählige radiärsymmetrische Blüte duftet und weist einen Durchmesser von 1,2 bis 2 cm auf. Die fünf rostig behaarten Kelchblätter sind 2 bis 3 mm lang und sind auch an den Früchten noch gut erkennbar. Die fünf weißen, genagelten Kronblätter weisen eine Länge von 5 bis 9 mm und eine Breite von 4 bis 6 mm auf. Es sind 20 Staubblätter vorhanden. Der unterständige Fruchtknoten besteht aus fünf Fruchtblättern. Die fünf Griffel sind frei. Die Blütezeit reicht von März bis Juni.

Die birnen- oder eiförmigen Scheinfrüchte sind etwa 5 cm lang und haben an der dicksten Stelle einen Durchmesser von etwa 4 cm. Ihre dünne, hellgelbe Haut ist fein behaart und kann leicht abgezogen werden.

( Textquelle: Wikipedia)

Die Wollmispeln Eriobotrya sind eine Pflanzengattung der Kernobstgewächse Pyrinae in der Familie der Rosengewächse Rosaceae. Der bekannteste Vertreter der Gattung ist die Japanische Wollmispel Eriobotrya japonica, die in Europa als Zierpflanze und zunehmend auch wegen ihrer wohlschmeckenden Früchte bekannt ist.

Beschreibung

Eriobotrya-Arten sind immergrüne Bäume und Sträucher. Die meist gestielten Laubblätter sind einfach. Die Blattränder sind glatt oder gesägt. Nebenblätter sind vorhanden.

Die endständigen, ...

Ort der Bild-Aufnahme

-16.43956228.348036 Unnamed Road
38550 Arafo

Santa Cruz de Tenerife
Spain
28° 20′ 52.9296″ N 16° 26′ 22.4232″ W

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Eriobotrya zu sehen?

Bild:  Japanische Wollmispel Frucht gelb Blatt grün Rinde silber Eriobotrya japonica

Taxonomie

Pflanzenart: ,

Pflanzengattung:

Pflanzenfamilie: , , ,

Vorkommen: , , ,

Inhaltsstoffe:

Farbe: ,

Dieser Beitrag wurde unter Baum, Fruchtbaum, Laubbaum, Obstbaum veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.