Europäischer Stechginster Blüte gelb Ulex europaeus 

  • Europaeischer Stechginster Bluete gelb Ulex europaeus 04
  • Europaeischer Stechginster Bluete gelb Ulex europaeus 03
  • Europaeischer Stechginster Bluete gelb Ulex europaeus 01
  • Europaeischer Stechginster Blatt gruen Ulex europaeus 04
  • Europaeischer Stechginster Blatt gruen Ulex europaeus 02
  • Europaeischer Stechginster Blatt gruen Ulex europaeus 01

( Textquelle: Wikipedia)

Der Stechginster Ulex europaeus ist eine Pflanzenart aus der Gattung Stechginster Ulex innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler Fabaceae .

Der Stechginster weist, vor allem in den heißen Sommermonaten, ein hohes Brandrisiko auf, weil er zwei bis vier Prozent leicht entzündliche Öle in den grünen Zweigen enthält.

Der Stechginster hindert mit seinen vielen Zweigen und großen, kräftigen Dornen 10 bis 20 Millimeter Tiere daran, seine Blüten zu fressen. Zweige und Dornen können ein undurchdringliches Dickicht bilden, in denen sich auch abgestorbene Sträucher anhäufen können.

Beschreibung

Vegetative Merkmale

Der Stechginster ist ein laubwerfender, dorniger, sparrig verzweigter Strauch, der Wuchshöhen von bis zu 2 Metern erreicht. Seine Laubblätter sind zu feinen Nadeln aufgerollt. Die Blätter und Kurztriebe sind zu Dornen umgebildet.

Generative Merkmale

Die Blütezeit reicht von Anfang des Frühlings bis Frühsommer, von April bis Juli. Die Blüten stehen einzeln in den Blattachseln…

( Textquelle: Wikipedia)

Stechginster Ulex ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Hülsenfrüchtler Fabaceae .

Merkmale
Es sind stark und dicht verzweigte Sträucher, die mit Dornen bewehrt sind. Die Zweige sind jung gerillt bis gerieft. Alle Verzweigungen enden in einem Dorn. Die Blätter stehen wechselständig. Bei Keimpflanzen sind die ersten Laubblätter dreizählig. Die Folgeblätter sind erst einfach, später sind sie zu nadelförmigen, oft stechenden Phyllodien reduziert. In den Achseln der Blätter stehen weitere Dornen. Nebenblätter fehlen.
Die Blüten stehen einzeln bis zu dritt in Achseln an Lang- oder Kurztrieben. Teilweise sind sie an den Sprossenden gehäuft. Unterhalb des Kelchs befinden sich zwei kleine Vorblätter. Der Kelch ist gelb, dünnhäutig und bleibt bis zur Fruchtreife erhalten. Er ist fast bis zum Grund zweilippig geteilt. Dabei ist die Oberlippe zweizähnig, die Unterlippe dreizähnig. Die Krone ist gelb, das Schiffchen ist am Kiel wollig behaart. Die Staubfäden sind alle zu einer Röhre verwachsen. Der Fruchtknoten ist sitzend und behaart. Die Blüten sind Pollen-Schmetterlingsblumen mit einem Schnellmechanismus.
Die Hülsen sind eiförmig bis kurz linealisch. Die überragen meist den Kelch und sind behaart. Eine Hülse enthält ein bis sechs Samen mit Nabelwulst.

Verbreitung
Die Gattung ist hauptsächlich in Westeuropa verbreitet, in geringerem Ausmaß in Nordafrika.

Ort der Bild-Aufnahme

13.30367252.459204
52° 27′ 33.132996024575″ N 13° 18′ 13.2176520994″ E

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Stechginster_(Gattung), Ulex zu sehen?

Bild: Stechginster Blüte gelb Ulex europaeus
Bild: Stechginster Blüte gelb Ulex europaeus

Taxonomie

Pflanzenart: ,

Pflanzengattung: ,

Pflanzenfamilie: ,

Vorkommen: , ,

Inhaltsstoffe: ,

Farbe:

Pflanzenfachbegriffe: ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen

Dieser Beitrag wurde unter Dornenstrauch, Sommergrüner Strauch, Strauch abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.