Kanarische Wolfsmilch Stängel grün Blüte rot Euphorbia canariensis

  • Kanarische Wolfsmilch Staengel gruen Euphorbia canariensis 11
  • Kanarische Wolfsmilch Staengel gruen Euphorbia canariensis 10
  • Kanarische Wolfsmilch Staengel gruen Euphorbia canariensis 09
  • Kanarische Wolfsmilch Staengel gruen Euphorbia canariensis 08
  • Kanarische Wolfsmilch Staengel gruen Euphorbia canariensis 07
  • Kanarische Wolfsmilch Staengel gruen Euphorbia canariensis 06
  • Kanarische Wolfsmilch Staengel gruen Euphorbia canariensis 05
  • Kanarische Wolfsmilch Staengel gruen Euphorbia canariensis 02
  • Kanarische Wolfsmilch Staengel gruen Euphorbia canariensis 01
  • Kanarische Wolfsmilch Bluete rot Euphorbia canariensis 09
  • Kanarische Wolfsmilch Bluete rot Euphorbia canariensis 08
  • Kanarische Wolfsmilch Bluete rot Euphorbia canariensis 05
  • Kanarische Wolfsmilch Bluete rot Euphorbia canariensis 03
  • Kanarische Wolfsmilch Bluete rot Euphorbia canariensis 02
  • Kanarische Wolfsmilch Bluete rot Euphorbia canariensis 01

( Textquelle: Wikipedia)

Die Kanaren-Wolfsmilch Euphorbia canariensis span. „cardón“ ist eine Pflanzenart aus der Gattung Wolfsmilch Euphorbia in der Familie der Wolfsmilchgewächse Euphorbiaceae. Sie ist endemisch auf den Kanarischen Inseln und ein charakteristisches Element der Sukkulentenbuschzone der Kanaren.

Merkmale

Die Kanaren-Wolfsmilch ist eine stammsukkulente Pflanze, die eine Wuchshöhe von 3 m erreicht. Sie ist basal stark verzweigt bis über 100 Triebe und kann mehrere Meter Durchmesser erreichen. Die einzelnen Triebe sind kandelaberartig nach oben gebogen. Verzweigungen oberhalb der Basis sind selten. Die einzelnen Triebe haben im Querschnitt einen Durchmesser von 8 bis 15 cm. Sie sind vier- bis sechskantig. Auf den Rippen sitzen paarweise übereinander 4 bis 5 mm lange, leicht gebogene, bräunliche Dornen. An den Sprossenden sitzen grünlichrote Cyathien: jeweils drei in einer Reihe, zwei weibliche und ein mittleres männliches Cyathium. Sie haben einen Durchmesser von ca. 8 mm. Die Nebendrüsen sind elliptisch und dunkelrot. Nach der Befruchtung entstehen zwei Reihen rotbrauner bis tiefroter Samenkapseln Durchmesser: 5 bis 6 mm. Die Samen sind annähernd kugelig mit glatter Oberfläche. Der Milchsaft der Kanaren-Wolfsmilch enthält Diterpene und ist stark .

Standorte und Verbreitung

Die Kanaren-Wolfsmilch ist, wie bereits der Name andeutet, endemisch auf den Kanarischen Inseln. Sie ist auf allen Inseln vertreten, auf Fuerteventura und Lanzarote allerdings bereits selten geworden. Sie ist eine der Charakterarten der Sukkulentenbusch-Zone und kommt von etwa 50 m bis auf etwa 1100 m über Meereshöhe vor. In dieser Zone bildet sie oft größere Bestände, die auf Spanisch als „cardonales“ bezeichnet werden. Im Schutz größerer Exemplare der Kanaren-Wolfsmilch wachsen oft weitere Pflanzen, die dadurch vor Ziegenfraß geschützt sind.

( Textquelle: Wikipedia)

Wolfsmilch Euphorbia ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Wolfsmilchgewächse Euphorbiaceae. Die etwa 2160 Arten sind fast weltweit verbreitet. Der deutsche Name Wolfsmilch früher auch „Wolfskrautmilch“ erinnert an den „beißenden“ Milchsaft der Pflanzen.

Beschreibung

Vegetative Merkmale

Euphorbien sind ungewöhnlich vielgestaltig. Sie bilden einjährige oder ausdauernde, überwiegend krautige Pflanzen oder verholzende Sträucher oder Bäume. Fast die Hälfte der Arten ist xerophytisch und dann häufig deutlich sukkulent, entweder dornig oder unbewehrt. Alle Arten haben einen ätzenden, giftigen Milchsaft, der in der ...

Ort der Bild-Aufnahme

-16.36928728.325253 Manzana 13 3
38508 Güímar
Santa Cruz de Tenerife
Spain
28° 19′ 30.9108″ N 16° 22′ 9.4332″ W

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Euphorbia, Wolfsmilch zu sehen?

Bild: Balsam-Wolfsmilch Frucht rot Euphorbia balsamifera
Bild: Balsam-Wolfsmilch Blüte gelb grün Euphorbia balsamifera
Bild: Balsam-Wolfsmilch Blatt grün Euphorbia balsamifera
Bild: Christusdorn Blüte gelb Euphorbia milii
Bild: Himalaya-Wolfsmilch Blüte orange Euphorbia griffithii
Bild: Christusdorn Blüte rot Euphorbia milii

Taxonomie

Pflanzenart: ,

Pflanzengattung: ,

Pflanzenfamilie: ,

Vorkommen: , , ,

Inhaltsstoffe: ,

Farbe: ,

Pflanzenfachbegriffe: ,

Dieser Beitrag wurde unter Sukkulente abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.