Hybrid Zaubernuss Blüte rot Hamamelis x intermedia

  • Hybrid Zaubernuss Bluete rot Hamamelis x intermedia 14
  • Hybrid Zaubernuss Bluete rot Hamamelis x intermedia 12
  • Hybrid Zaubernuss Bluete rot Hamamelis x intermedia 10
  • Hybrid Zaubernuss Bluete rot Hamamelis x intermedia 05
  • Hybrid Zaubernuss Bluete rot Hamamelis x intermedia 04
  • Hybrid Zaubernuss Bluete rot Hamamelis x intermedia 02
  • Hybrid Zaubernuss Bluete rot Hamamelis x intermedia 01

Hamamelis ×intermedia, auch Hybrid-Zaubernuss genannt, ist eine Hybride aus der Pflanzengattung Zaubernuss Hamamelis. Es handelt sich um eine gärtnerische Kreuzung der beiden ostasiatischen Arten H. mollis und H. japonica.

Beschreibung
Die Merkmale von Hamamelis ×intermedia liegen zwischen denen der Eltern H. mollis und H. japonica. Viele der Merkmale sind sortenspezifisch siehe unten unter Kultivare .

Erscheinungsbild und Blatt
Hamamelis ×intermedia wächst als sommergrüner Strauch, der Wuchshöhen von 4 bis 5 Meter erreicht und breiter als hoch ist. Er ist breit aufrecht bis trichterförmig aufgebaut, wenig verzweigt mit aufsteigenden Ästen. Die ansteigenden besitzen anfangs eine leicht filzigbehaarte Rinde.
Die Laubblätter sind bei einer Länge von 10 bis 15 cm und einer Breite von 5 bis 10 cm eiförmig bis verkehrt-eiförmig mit schief herzförmigen Spreitengrund und buchtig gezähnten Blattrand. Die leuchtend grünen Laubblätter verfärben sich im Herbst leuchtend gelb, orangefarben bis dunkelrot. Auf der Blattunterseite sind die Blattnerven leicht behaart.

Blüten und Früchte
Die Blüten erscheinen vor dem Laubaustrieb in fast sitzenden Büscheln. Die sortenspezifisch duftenden Blüten sind zwittrig und vierzählig mit doppelter Blütenhülle. Die vier je nach Sorte gelben, orangefarbenen, rot-braunen oder dunkelroten Kronblättern sind bandförmig und zerknittert.
Es werden kleine Kapselfrüchte gebildet.

Phänologie
Im frühen und mittleren Winter erscheinen die Blüten. Phänologisch sind insbesondere die unterschiedlichen Blühzeitpunkte der einzelnen Kultivare von Hamamelis ×intermedia auffallend. So waren zwar auch die Blühzeitpunkte bei Probuntersuchungen zwar für die einzelne Kultivare je nach Winterwitterung jährlich unterschieden, jedoch sind die phänologischen Unterschiede zwischen den Kultivaren noch deutlicher ausgeprägt. So klaffte der Blühzeitpunkt zwischen den Kultivaren ‚Diane‘ und ‚Jelena‘ in Südnorwegen um durchschnittlich 34 Tage auseinander …

Die Zaubernuss Hamamelis ist eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Zaubernussgewächse Hamamelidaceae. Die Gattung Hamamelis besitzt ein disjunktes Areal; von den nur fünf Arten kommen drei im östlichen Nordamerika und zwei im östlichen Asien vor.

Beschreibung
Erscheinungsbild und Blätter
Hamamelis-Arten wachsen als sommergrüne Sträucher und kleine Bäume. Die sternhaarige Rinde junger Zweige ist grau bis graubraun. Die Knospen sind kahl. Die Laubblätter sind in Blattstiel und Blattspreite gegliedert. Die etwas ledrigen oder häutigen Blattspreiten besitzen immer eine schiefe Spreitenbasis und sind buchtig, oder besitzen einen gezähnten Blattrand. Wenn die großen, hinfälligen Nebenblätter abfallen, hinterlassen sie deutliche, kleine Blattnarben.

Blütenstände und Blüten
Die H.virginiana blüht im Herbst. Die anderen Hamamelis-Arten und -Sorten blühen im Winter meistens ...

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Hamamelis, Zaubernuss zu sehen?

Bild: Virginische Zaubernuss Blatt grün Hamamelis virginiana
Bild: Frühlings Zaubernuss Blüte gelb Schnee Hamamelis vernalis
Bild: Virginische Zaubernuss Blüte gelb Hamamelis virginiana
Bild: Hybrid-Zaubernuss Strauch Blüte rot Hamamelis x intermedia
Bild: Chinesische Zaubernuss Blüte gelb Hamamelis mollis
Bild: Hybrid-Zaubernuss Ruby Glow Blüte rot Hamamelis × intermedia

Taxonomie

Pflanzenart: ,

Pflanzengattung: ,

Pflanzenfamilie: ,

Vorkommen: , , ,

Farbe:

Pflanzenfachbegriffe:

Dieser Beitrag wurde unter Sommergrüner Strauch, Strauch abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.