Zweifarbiger Buschklee Blüte pink Lespedeza bicolor 

  • Zweifarbiger Buschklee Rinde grau braun Lespedeza bicolor 03
  • Zweifarbiger Buschklee Rinde grau braun Lespedeza bicolor 01
  • Zweifarbiger Buschklee Bluete pink Lespedeza bicolor 17
  • Zweifarbiger Buschklee Bluete pink Lespedeza bicolor 14
  • Zweifarbiger Buschklee Bluete pink Lespedeza bicolor 13
  • Zweifarbiger Buschklee Bluete pink Lespedeza bicolor 10
  • Zweifarbiger Buschklee Bluete pink Lespedeza bicolor 09
  • Zweifarbiger Buschklee Bluete pink Lespedeza bicolor 03
  • Zweifarbiger Buschklee Blatt gruen Lespedeza bicolor 03
  • Zweifarbiger Buschklee Blatt gruen Lespedeza bicolor 01

Der Zweifarbige Buschklee Lespedeza bicolor ist eine Pflanzenart in der Gattung Buschklee Lespedeza.
Der Zweifarbige Buschklee gehört zur Gattung Buschklee Lespedeza in der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler Faboideae innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler Fabacea …
Er ist in Ostasien und wird gelegentlich als Ziergehölz verwendet.

Beschreibung
Die Pflanze ist ein aufrecht wachsender Strauch, der ein bis drei Meter hoch wird. Die Zweige sind leicht behaart. Die Blätter sind dreiteilig, das mittlere Blättchen wird 1,5 bis 6 cm lang und 1 bis 3,5 cm breit. Die Unterseite der Blätter ist hellgrün und behaart.
Die purpurnen Blüten erscheinen von Juli bis September in langen, achselständigen, überhängenden Rispen. Der Kelch ist 0,5 cm lang, die freien Zipfel sind kurz. Die Blütenblätter erreichen 1 cm Länge, sie sind purpurn oder selten weiß gefärbt. Die einsamige, behaarte Hülse wird 1 × 0,5 cm groß und ist asymmetrisch umgekehrt-eiförmig.

Verbreitung
Der Zweifarbige Buschklee ist in China weit verbreitet, außerdem im angrenzenden Russland, in Japan, Korea und eventuell in der Mongolei. Er wächst an Waldrändern und in Gebüschen in Höhenlagen von 100 bis 1000 Meter.

Verwendung
Der Zweifarbige Buschklee wird angepflanzt, um Erosion zu verhindern. Aus den Samen kann Öl gewonnen werden, die Zweige werden für Flechtarbeiten genutzt, aus den Blättern wird Tee gekocht. Die Pflanze wird in Mitteleuropa in Parks und Gärten gelegentlich als Zierstrauch kultiviert …

Der Buschklee Lespedeza ist eine Pflanzengattung in der Unterfamilie Schmetterlingsblütler Faboideae innerhalb der Familie Hülsenfrüchtler Fabaceae. Die etwa 40 bis 60 Arten sind in Ost- und Südostasien vom Himalaja über China und Japan bis nach Australien, sowie in Nordamerika verbreitet.

Beschreibung

Erscheinungsbild und Blätter
Buschklee-Arten sind krautige Pflanzen, Halbsträucher oder sommergrüne Sträucher, oft mit kriechenden oder schleppenartig überhängenden Zweigen. Die Rinde ist manchmal flaumig behaart. Die wechselständig angeordneten Laubblätter sind unpaarig dreiteilig gefiedert.

Blütenstände, Blüten und Früchte
Es werden seitenständige traubige oder bündelige Blütenstände gebildet. Je zwei Blüten stehen über einem haltbaren Tragblatt. An der Spitze des Blütenstiels stehen zwei kleine Hochblättchen. Die zwittrigen, zygomorphen Blüten sind fünfzählig mit doppelter Blütenhülle. Die fünf Kelchblätter sind nur kurz glockenförmig verwachsen, der mit fünf Kelchzipfeln. Die Blütenkrone besitzt die typische Form einer Schmetterlingsblüte. Die Fahne ist länglich bis verkehrt-eiförmig. Das Schiffchen ist nach oben ...

Ort der Bild-Aufnahme

13.27394352.454918
52° 27′ 17.7048″ N 13° 16′ 26.196240020603″ E

Die Kommentarfunktion ist geschlossen

Dieser Beitrag wurde unter Strauch abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch Scrollen auf der Seite under der weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen