Dreilappige Papau Blüte dunkelrot Asimina triloba 

  • Indianerbanane Rinde grau Asimina triloba 02
  • Indianerbanane Bluete dunkelrot Asimina triloba 07
  • Indianerbanane Bluete dunkelrot Asimina triloba 06
  • Indianerbanane Bluete dunkelrot Asimina triloba 05
  • Indianerbanane Blatt gruen Asimina triloba 02
  • Indianerbanane Blatt gruen Asimina triloba 01

(Text source: Wikipedia)

Die Dreilappige Papau Asimina triloba, Indianerbanane ist eine in Nordamerika heimische Pflanzenart aus der Gattung der Papau Asimina in der Familie der Annonengewächse Annonaceae. Im Englischen wird diese Art, wie auch die ganze Gattung, „Pawpaw“ genannt. Die Früchte sind , sie gilt aber auch in ihrem Heimatland noch immer eher als Wildobst oder „rare fruit“.

Verbreitung
Das Heimatareal der Dreilappigen Papau erstreckt sich im östlichen Nordamerika vom südlicheren Teil der kanadischen Provinz Ontario in südlicher Richtung über weite Teile der östlichen USA. Sie kommt in den US-Bundesstaaten Indiana, Michigan, New Jersey, New York, Ohio, Pennsylvania, West Virginia, Illinois, Iowa, Kansas, Missouri, Nebraska, Oklahoma, Alabama, Arkansas, Delaware, Florida, Georgia, Kentucky, Louisiana, Maryland, Mississippi, North Carolina, South Carolina, Tennessee, Virginia und Texas vor.

Beschreibung
Freistehende Papau wachsen als pyramidenförmige, sommergrüne Bäume oder Sträucher und erreichen Wuchshöhen von drei bis fünf Metern. Am natürlichen Standort oder verwildert bilden sie meist mehrstämmige Büsche, durch Wurzelausschläge kann ein regelrechtes Dickicht entstehen. Die Laubblätter sind spitzoval, glatt und zirka 20 Zentimeter lang. Die Dreilappige Papau ist .
Die ein bis vier Blüten je Blattachsel werden nur an den Enden der Zweige, den vorjährigen Trieben gebildet. Die Blüten sind grünlich oder braunrot und verbreiten einen unangenehmen Geruch, der Fliegen und andere aasfressende Insekten anziehen soll. An Blütenhüllblättern gibt es drei bis vier Kelch- und zwei Kreise mit je drei bis vier Kronblätter. Staubblätter sind sehr viele vorhanden. Jede Blüte enthält mehrere Fruchtknoten, aus denen sich ein dichtes Bündel von zwei bis sieben Früchten entwickelt einer der Gründe für die Bezeichnung „Indianerbanane“ .
Die Fruchtgröße variiert stark mit der Sorte, mit einer Länge zwischen fünf und zehn Zentimeter und einem Gewicht zwischen 50 und in Ausnahmefällen 500 Gramm …

(Text source: Wikipedia)

Der Papau Asimina, im Englischen auch Pawpaw, ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Annonengewächse Annonaceae .Die Gattung umfasst etwa acht Arten kleiner bis mittlerer Bäume und Sträucher aus Wäldern und Dickichten in subtropischen und gemäßigten Regionen Nordamerikas.
Die Früchte dieser Pflanzenarten sind essbar, ...

Ort der Bild-Aufnahme

13.28750052.458056 Königin-Luise-Straße 54
14195 Berlin

Germany

Taxonomie

Pflanzenart: ,

Pflanzengattung: ,

Pflanzenfamilie:

Vorkommen: , , , , , , , , ,

Inhaltsstoffe: ,

Farbe:

Sonderthemen: ,

Dieser Beitrag wurde unter Busch, Kleinbaum, Obstbaum, Strauch abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.