Hain-Salbei Blüte pink Salvia nemorosa 

  • Hain Salbei Bluete pink Salvia nemorosa 12
  • Hain Salbei Bluete pink Salvia nemorosa 08
  • Hain Salbei Bluete pink Salvia nemorosa 07
  • Hain Salbei Bluete pink Salvia nemorosa 05
  • Hain Salbei Bluete pink Salvia nemorosa 04
  • Hain Salbei Bluete pink Salvia nemorosa 01
  • Hain Salbei Blatt gruen Salvia nemorosa 03
  • Hain Salbei Blatt gruen Salvia nemorosa 01

Stauden Info für Salbei  Salvia nemorosa 

Blütezeit Session Blütezeit: V - X Mai - Oktober

Wuchshöhe Pflanzenhöhe Wuchshöhe: 50 cm

Standort Licht: Sonne

Ostfriesland dunkelviolettSorte: Ostfriesland
Blütenfarbe: dunkelviolett

Blattfarbe & -form Blätter: Die Farbe der Blätter ist dunkelgrün
Das Blatt ist eiförmig geformt.

Standort Standort: Freiflächen Beet

Bodenqualität Bodenfeuchte: frisch
Der Boden sollte durchlässig sein
Der pH Wert sollte hoch sein.

Nutzung Eignung als: Bodendecker

Eigenschaften Verwendbarkeit Die Staude ist duftend.

( Textquelle: Wikipedia)

Der Hain-Salbei oder Steppen-Salbei Salvia nemorosa ist eine in Mitteleuropa wild wachsende Salbeiart und gehört zu den Lippenblütlern.

Merkmale
Der Hain-Salbei ist eine 30 bis 50 cm, selten nur 20 cm oder bis 70 cm hohe, ausdauernde Pflanze Hemikryptophyt. Er ist ein Pfahlwurzel-Pleiokorm. Die Stängel sind oberwärts drüsenlos flaumig behaart, es gibt aber sitzende Drüsen. Gleiches gilt für die Knäuel-Tragblätter und den Kelch. Der Hain-Salbei bildet eine Halbrosette oder ist rosettenlos. Die Grundblätter sind zur Zeit der Blüte verdorrt. Die Knäuel-Tragblätter sind meistens purpurn überlaufen. Die Laubblätter sind graugrün.
Die Scheinquirle sind 2- bis 12blütig. Die Krone ist lilablau und 10 bis 15 selten nur 8 mm lang. Die Staubblätter besitzen einen Hebelmechanismus. Als Blütezeit wird für Deutschland Juni und Juli, für Österreich Juni bis September Oktober angegeben.
Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 14.

Verbreitung und Standorte
Der Hain-Salbei kommt in Europa und Westasien vor. Er hat eine submeridionale-südtemperate Verbreitung mit den Kontinentalitätsstufen c3 bis c8 von 10. Als Neophyt kommt er auch in den meridional-temperaten Gebieten Nordamerikas vor.
In Österreich ist der Hain-Salbei im pannonischen Gebiet Burgenland, Wien, Niederösterreich und kommt hier häufig vor, im übrigen Gebiet Oberösterreich, Steiermark, Kärnten, Salzburg, Tirol kommt er unbeständig und verschleppt vor. Er wächst auf leicht ruderal beeinflussten Halbtrockenrasen, an Wegen und Böschungen. Er ist kalkhold und kommt häufig über Löss vor. Er ist auf die colline Höhenstufe beschränkt.
In Deutschland fehlt er nur in Schleswig-Holstein, in den übrigen Bundesländern kommt er selten bis zerstreut vor. Die Standorte gleichen denen in Österreich …

( Textquelle: Wikipedia)

Salbei Salvia ist eine Pflanzengattung in der Familie der Lippenblütler Lamiaceae. Sie ist fast weltweit auf allen Kontinenten außer Antarktika und Australien verbreitet.
Mit 850 bis über 900 Arten ist es etwa die zwanzigste unter den artenreichsten Gattungen der Bedecktsamigen Pflanzen Magnoliopsida, Angiospermen.
Der Name Salbei von althochdeutsch salveia und über mittellateinisch salvegia entlehnt von lateinisch salvia, abgeleitet von lateinisch salvare, heilen, bzw. salvus, ganz, heil,

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Salbei, Salvia zu sehen?

Bild: Salbei Blüte lila Salvia
Bild: Echter Salbei Blüte lila Salvia officinalis
Bild: Rachenblütiger Salbei Blatt grün Salvia ringens
Bild: Echter Salbei Blatt grün Blüte lila Salvia officinalis
Bild: Samt-Salbei Blüte weiß lila Salvia leucantha
Bild: Honigmelonen-Salbei Blatt grün Blüte rot Salvia elegans

Taxonomie

Pflanzenart: , ,

Pflanzengattung: ,

Pflanzenfamilie: ,

Pflanzenklasse:

Vorkommen: , , , , , ,

Biotop: , , , ,

Farbe: ,

Heilende Wirkung:

Pflanzenfachbegriffe: ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen

Dieser Beitrag wurde unter Ausdauernde Pflanze, Kleinbaum, Krautige Pflanze abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch Scrollen auf der Seite under der weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen