Atlantisches Hasenglöckchen Blüte blau Hyacinthoides non-scripta 

  • Atlantisches Hasengloeckchen Bluete blau Hyacinthoides non scripta02
  • Atlantisches Hasengloeckchen Bluete blau Hyacinthoides non scripta01

( Textquelle: Wikipedia)

Das Atlantische Hasenglöckchen Hyacinthoides non-scripta, auch Englisches Hasenglöckchen, ist eine früh blühende Zwiebelpflanze Geophyt aus der Gattung der Hasenglöckchen Hyacinthoides in der Familie der Spargelgewächse Asparagaceae. Diese westeuropäische Art wird zerstreut in Gehölzgruppen als Zierpflanze sowie als Schnittblume genutzt. Sie ist seit 1594 in Kultur.

Merkmale

Das Atlantische Hasenglöckchen ist eine ausdauernde, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 15 bis 40, zuweilen bis zu 50 Zentimeter erreicht. Dieser Geophyt bildet Zwiebeln als Überdauerungsorgane, deren Durchmesser etwa 1 bis 1,5 Zentimeter beträgt. Daraus entwickeln sich im Frühjahr drei bis sechs grundständige, linealische Laubblätter. Sie werden 20 bis 50 Zentimeter lang und 7 bis 15, zuweilen bis 25 Millimeter breit.

Der Blütenstandsschaft ist rund und glatt. Der aus sechs bis zwölf Einzelblüten bestehende traubige Blütenstand ist schwach einseitswendig und hängt an der Spitze nickend über. Die 14 bis 20 Millimeter langen, zwittrigen Blüten sind hängend, gestielt und stark . Die Blütenhülle ist schmal glockig

( Textquelle: Wikipedia)

Die Hasenglöckchen Hyacinthoides sind eine Pflanzengattung innerhalb der Familie Spargelgewächse Asparagaceae. Der botanische Gattungsname Hyacinthoides ist aus dem Gattungsname Hyacinthus und dem griechischen oides für ähnlich hergeleitet. Heimatgebiete der Arten liegen im westlichen Europa und im nordwestlichen Afrika.

Beschreibung

Hyacinthoides-Arten sind ausdauernde krautige Pflanzen. Diese Geophyten bilden eiförmige Zwiebeln als Überdauerungsorgane aus. Je Zwiebel werden nur wenige grundständige Laubblätter gebildet; sie sind einfach und parallelnervig.

Auf einem Blütenstandsstängel stehen in einem endständigen, traubige Blütenstand viele Blüten zusammen mit zwei Tragblättern je Blüte. Die zwittrigen Blüten sind dreizählig. Die sechs gleichgeformten Blütenhüllblätter sind nur kurz an ihrer Basis röhrig verwachsen. Sie sind 1,5 bis 2 cm lang und weiß über rosa bis blau. Es sind zwei Kreise mit je drei Staubblättern vorhanden. Die drei Fruchtblätter sind zu einem oberständigen Fruchtknoten verwachsen mit ein bis zehn Samenanlagen je Fruchtknotenkammer. Es sind Septalnektarien

Ort der Bild-Aufnahme

-10.10158552.023874 Unnamed Road
Cappamore

Co. Kerry
Ireland
52° 1′ 25.947119924457″ N 10° 6′ 5.7074040009198″ W

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Hasenglöckchen, Hyacinthoides zu sehen?

Bild:  Atlantisches Hasenglöckchen Hyacinthoides non-scripta
Bild:  Atlantisches Hasenglöckchen Blüte hellblau Hyacinthoides non-scripta

Taxonomie

Pflanzenart: ,

Pflanzengattung: ,

Pflanzenfamilie: ,

Vorkommen: ,

Farbe:

Pflanzenfachbegriffe:

Sonderthemen: ,

Dieser Beitrag wurde unter Ausdauernde Pflanze, Krautige Pflanze abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen