Acker Hornkraut Blüte weiß Cerastium arvense

  • Acker Hornkraut Bluete Cerastium arvense 03
  • Acker Hornkraut Bluete Cerastium arvense 04
  • Acker Hornkraut Bluete Cerastium arvense 02

Stauden Info für Hornkraut Cerastium arvense

Heyday session Blütezeit: V - VI Mai - Juni

Plant growth height Wuchshöhe: 15 cm

Location sun: Sonne nicht sonnig

Leaf shape & color Blätter: Die Farbe der Blätter ist grün
Das Blatt ist lanzettlich geformt.

Habitat Standort: Steingarten Freiflächen

Soil quality earth Bodenfeuchte: trocken
Der Boden sollte sandig durchlässig sein.
Der pH Wert sollte hoch sein.

utilization Eignung als: Schotter Bodendecker Naturgarten

Characteristics suitability Die Staude ist Polster.

(Textquelle Wikipedia)

Das Acker-Hornkraut Cerastium arvense ist eine Pflanzenart aus der Familie der Nelkengewächse Caryophyllaceae .

Beschreibung
Das Acker-Hornkraut wächst lockerrasig als aufrechte, , ausdauernde krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen von 5 bis 30 cm. Besonders die oberen Pflanzenteile besitzen häufig spezielle Drüsenhaare Trichome, die auch rückwärts gerichtet sein können oder fehlen. In den Blattachseln stehen vegetative Laubblattbüschel, die etwa so lang wie die Blühtriebe sind. Die am Stängel kreuzgegenständig angeordneten, großen Laubblätter sind mit einer Länge von bis zu 3,5 cm 4- bis 20-mal so lang wie breit und lineal-lanzettlich geformt. Sie erscheinen häufig weich wegen ihrer oberseitigen Behaarung. Falls nichtblühende Triebe vorhanden sind, so sind diese stets gestreckt.
Das Acker-Hornkraut blüht von April bis August. Die meist mehr als drei Blüten stehen über einem breit hautrandigen und oft schuppenförmigen Tragblatt. Die zwittrigen Blüten weisen einen Durchmesser von etwa 12 bis 20 mm auf. Die 5 bis 7 mm langen Kelchblätter können von der bis zweimal längeren Kapselfrucht überragt werden. Die ausgerandeten Kronblätter sind mit einer Länge von 11 bis 15 mm 1,5 mal so lang wie die Kelchblätter. In der Blüte sind zehn Staubblätter und fünf Griffel vorhanden. Diese Kapselfrucht ist charakteristisch gekrümmt Horn förmig,
darauf bezieht sich der Gattungsname Cerastium vom griechischen Wort keras für Horn.

Ökologie
Das Acker-Hornkraut ist ein krautiger Chamaephyt und eine Kriechstaude.
Die Blüten sind Nektar führende „Kleine Trichterblumen“. Neben vormännlichen zwittrigen gibt es auch rein weibliche, kleinere Blüten; die Art ist also gynodiözisch. Das Acker-Hornkraut wird von Insekten bestäubt, vor allem von Bienen und Fliegen. Bei ungünstiger Witterung sind die Blüten auch kleistogam d.h. sie bleiben geschlossen.
Bei Trockenheit öffnen sich die Kapselfrüchte und geben die Samen frei. Die Diasporen werden oft von Ameisen ausgebreitet oder durch größere Tiere, an deren Fell die Früchte anhaften.

Vorkommen
Das Acker-Hornkraut ist auf der gesamten Nordhalbkugel verbreitet. In weiten Teilen Europas ist es verbreitet und häufig. In Südamerika soll sie als Neophyt vorkommen.
Das Acker-Hornkraut wächst an Ruderalstellen, Wegrändern, auf wechselfeuchten Wiesen, Sandtrocken- und Xerothermrasen und auf Felsschutt …

(Textquelle Wikipedia)

Früchte und ...

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Cerastium, Hornkräuter zu sehen?

Bild:  Einblütiges Hornkraut Blüte weiß Cerastium uniflorum
Bild:  Filziges Hornkraut Blüte weiß Cerastium tomentosum var columne

Taxonomie

Pflanzenart: ,

Pflanzengattung: ,

Pflanzenfamilie: ,

Pflanzenklasse: ,

Vorkommen: , , , , ,

Biotop:

Farbe:

Pflanzenfachbegriffe: , ,

Sonderthemen:

Dieser Beitrag wurde unter Krautige Pflanze abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen