Japanischer Ahorn Knospe Blatt rot grün Acer japonicum 

  • Japanischer Ahorn Knospe Blatt rot gruen Acer japonicum 07
  • Japanischer Ahorn Knospe Blatt rot gruen Acer japonicum 05
  • Japanischer Ahorn Knospe Blatt rot gruen Acer japonicum 04
  • Japanischer Ahorn Knospe Blatt rot gruen Acer japonicum 02
  • Japanischer Ahorn Knospe Blatt rot gruen Acer japonicum 01

(Textquelle Wikipedia)

Der Japanische Ahorn (Acer japonicum) oder Thunbergs Fächer-Ahorn ist ein kleiner Baum oder Strauch aus der Gattung der Ahorne in der Familie der Seifenbaumgewächse (Sapindaceae). Das natürliche Verbreitungsgebiet liegt in Japan.

Beschreibung
Der Japanische Ahorn ist ein 8 bis 10 Meter hoher Baum oder breitkroniger Strauch mit weißlich grauer bis graubrauner Rinde und rötlichen bis grauen, unbehaarten Trieben. Die 8 bis 14 Zentimeter breiten Blätter sind sieben- bis neunlappig, selten elflappig mit mehr oder weniger rundem Umriss und herzförmiger Basis. Die Lappen sind eiförmig, spitz, etwa bis zur Spreitenmitte eingeschnitten und doppelt gesägt. Die Blätter sind lebhaft grün, anfangs seidig behaart, später verkahlend. Die Unterseite ist bis auf die Nerven unbehaart. Der Blattstiel ist 2 bis 4 Zentimeter lang, bis zur Zeit der Blüte dicht weißfilzig behaart, später verkahlend. Im Herbst färben sich die Blätter tiefrot. Die Blüten stehen zu 10 bis 15 in lang gestielten, schwach seidig behaarten Trugdolden. Die Einzelblüten werden 1 bis 1,5 Zentimeter breit und haben fünf purpurrote Kelchblätter und fünf etwas kleinere, mehr oder weniger rosafarbene Kronblätter. Die Blüten erscheinen von April bis Mai. Die Früchte sind 2 bis 2,5 Zentimeter lang, anfangs behaart, später kahl mit rechtwinkelig bis waagrecht gespreiztem Flügel. Die Früchte reifen im September. Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 26.

Verbreitung und Ökologie
Das Verbreitungsgebiet liegt in Japan auf den Inseln Hokkaido und Honshū. In China wird sie in den Provinzen Jiangsu und Liaoning kultiviert. Der Japanische Ahorn wächst in Strauchflächen und Hecken, auf frischen bis feuchten, sauren bis neutralen, nährstoffreichen, sandigen bis lehmig-humosen Böden an sonnigen bis lichtschattigen, sommerkühlen Standorten. Er ist meist frosthart.

(Textquelle Wikipedia)

Die Ahorne Acer bilden eine Pflanzengattung in der Unterfamilie der Rosskastaniengewächse Hippocastanoideae innerhalb der Familie der Seifenbaumgewächse Sapindaceae. Je nach Autor gibt es 110 bis 200 Ahorn-Arten. Sie sind in gemäßigten und tropischen Gebieten in Eurasien, Nordafrika, Zentral- und Nordamerika . Viele Arten werden vielseitig genutzt.

Beschreibung und Ökologie

Erscheinungsbild und Blätter
Ahorn-Arten wachsen als meist sommergrüne oder seltener immergrüne Bäume oder Sträucher.
Die gegenständig angeordneten Laubblätter sind in Blattstiel und ...

Ort der Bild-Aufnahme

12.39259051.329990 Linnéstraße 1
04103 Leipzig

Germany
51° 19′ 47.964″ N 12° 23′ 33.324″ E

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Acer, Ahorne zu sehen?

Bild: Spitzahorn Blüte gelb Acer platanoides
Bild: Eschenahorn Blüte rot Acer negundo
Bild: Cissusblättriger Ahorn Blüte grünlich Acer cissifolium
Bild: Japanischer Ahorn Baum Blatt rot Acer japonicum
Bild: Japanischer-Ahorn Rinde braun Blatt grün Acer palmatum
Bild: Rot-Ahorn Blatt Frucht grün Acer rubrum

Dieser Beitrag wurde unter Baum, Laubbaum, Strauch abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch Scrollen auf der Seite under der weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen