Schmetterlingskassie Blüte gelb Cassia bicapsularis 

  • Schmetterlingskassie Winter Cassia Bluete gelb Cassia bicapsularis 16
  • Schmetterlingskassie Winter Cassia Bluete gelb Cassia bicapsularis 10
  • Schmetterlingskassie Winter Cassia Bluete gelb Cassia bicapsularis 09
  • Schmetterlingskassie Winter Cassia Bluete gelb Cassia bicapsularis 08
  • Schmetterlingskassie Winter Cassia Bluete gelb Cassia bicapsularis 07
  • Schmetterlingskassie Winter Cassia Bluete gelb Cassia bicapsularis 06
  • Schmetterlingskassie Winter Cassia Bluete gelb Cassia bicapsularis 05
  • Schmetterlingskassie Winter Cassia Blatt gruen Cassia bicapsularis 09
  • Schmetterlingskassie Winter Cassia Blatt gruen Cassia bicapsularis 08
  • Schmetterlingskassie Winter Cassia Blatt gruen Cassia bicapsularis 06
  • Schmetterlingskassie Winter Cassia Blatt gruen Cassia bicapsularis 05

(Quelle Wikipedia)

Die Senna bicapsularis ist eine Art in der Gattung der Hülsenfrüchte Senna , im nördlichen Südamerika, von Panama im Süden bis nach Venezuela und Kolumbien, sowie auch auf den Westindischen Inseln.
Sie hat sich in mehreren Küstengebieten in den Tropen, einschließlich der Galápagosinseln und Neukaledonien eingebürgert.

Die Schmetterlingskassie ist ein Strauch und wird bis zu 3,5 m hoch. Die Blätter sind 2,5 bis 9 cm lang, gefiedert, mit sechs bis acht Flugblätter; die Blättchen sind 1,6 bis 4,5 cm lang und 1,1 bis 2,3 cm breit. Die gelben Blüten werden zusammen auf kurzen Trauben produziert ein paar, die einzelnen Blüten gelb, 12-16 mm lang …

Quelle en ( übersetzt) http://en.wikipedia.org/wiki/Senna_bicapsularis

(Quelle Wikipedia)

Der Begriff Kassie lat. : Cassia kommt in der Botanik vor und bezeichnet:

  • die Pflanzengattung der Kassien Cassia

Die Kassien Cassia sind eine Pflanzengattung der Familie der Hülsenfrüchtler Fabaceae.

Merkmale
Kassien wachsen als kleine, unbewehrte Bäume oder große Sträucher. Sie sind behaart oder kahl. Die wechselständig stehenden Laubblätter sind drüsenlos und paarig gefiedert mit bis 25 Paaren Fiederblättchen. Die Nebenblätter sind zugespitzt und hinfällig.
Die Blüten stehen in endständigen traubigen Blütenständen zusammen. Die fünfzähligen Blüten sind leicht zygomorph. Die fünf Kelchblätter sind annähernd gleich, verkehrt eiförmig und grün bis gelblich. Die fünf Kronblätter sind meistens gelb.
Es gibt zehn freie Staubblätter bzw. Staminodien. Die Staubfäden sind ungleich. Die drei adaxialen sind fast nicht vorhanden, die vier mittleren länger und die drei abaxialen stark verlängert, sigmoidal gebogen. Die Staubbeutel sind unterschiedlich, aber nie geschnäbelt. Die drei adaxialen Staubblätter sind Staminodien. Die vier medianen Staubblätter sind fertil und öffnen sich basal mit Poren, die drei abaxialen sind ebenfalls fertil, öffnen sich jedoch basal und apikal mit Poren.
Der Fruchtknoten ist gekrümmt und länger als die Kronblätter. Der Griffel ist kurz und trägt eine endständige Narbe.
Die Hülsenfrüchte sind zylindrisch oder abgeflacht und holzig. Sie öffnen sich zur Reife nicht. Zwischen den Samen befinden sich transverse Septen.
Der Funiculus des Samens ist fadenförmig.

Ort der Bild-Aufnahme

151.980121-27.543037 Bridle Trail
Mount Lofty QLD 4350

Australia
27° 32′ 34.932947976879″ S 151° 58′ 48.436067997044″ E

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Cassia, Kassien, Senna_(Gattung) zu sehen?

Bild: Alexandrinische Senna Blüte gelb Senna alexandrina
Bild: Silber-Kassie Strauch Blüte gelb Blatt silber Schote grün Senna artemisioides
Bild: Wüsten Kassia Punty Bush Strauch Blüte gelb Senna artemisioides
Bild: Wüsten-Kassia Silver Cassia Blüte gelb Senna artemisioides
Bild: Alexandrinische Senna Strauch Blütte gelb Senna alexandrina
Bild: Gewürzrinde Strauch Blüte gelb Senna corymbosa

Taxonomie

Pflanzenart: ,

Pflanzengattung: , ,

Pflanzenfamilie: ,

Vorkommen: , , , , ,

Farbe:

Pflanzenfachbegriffe:

Dieser Beitrag wurde unter Strauch abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.